4. Deutscher Diversity - Aktionstag für Vielfalt und Qualifikation für Brandenburg

Am 07. Juni 2016 findet der 4. Deutsche Diversity-Tag statt. Der Aktionstag wird vom Verein "Charta der Vielfalt" veranstaltet, einer Unternehmensinitiative zur Förderung von Vielfalt in Unternehmen und Institutionen. Unternehmen und Institutionen zeigen am Diversity-Tag unter dem Motto "Vielfalt unternehmen" die positiven Effekte von Zuwanderung und Vielfalt. Unterstützt wird der Tag vom Förderprogramm "Integration durch Qualifizierung (IQ)".

Das IQ Netzwerk Brandenburg hatgemeinsam mit allen Teilprojekten ein Leitbild entwickelt. Der Diversity-Tag wird zum Anlass genommen, das Leitbild zusammen mit einem Foto und einer Botschaft zum Thema Vielfalt auf der Homepage www.brandenburg.netzwerk-iq.de sowie auf den Webseiten der Teilprojektträger zu veröffentlichen. Danebenwird es an dem Tag einen Vortrag zum Thema "Sensible Sprache - Faire Sprache" für die Beschäftigten des Ministeriums für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie des Landes Brandenburg geben. Der Vortrag wird gehalten durch das Teilprojekt "Interkulturelle Öffnung der Regelinstitutionen".

Das Teilprojekt "IQ für Arbeitgeber" bietet in Kooperation mit der IHK Cottbus, der Agentur für Arbeit Cottbus und der ZAB Arbeit - Regionalbüro für Fachkräftesicherung Süd-Brandenburg am 21.06.2016 eine Informationsveranstaltung "Internationale Beschäftigte in meinem Betrieb" an.

Das Teilprojekt "Anerkennungs- und Qualifizierungsberatung Brandenburg Südwest" bietet mobile Beratung für Migrantinnen und Migranten an. Im Monat Juli reist das Handwerkermobil durch die vier Landkreise Dahme-Spreewald, Oberspreewald-Lausitz, Elbe-Elster und Spree-Neiße und berät zur Anerkennung ausländischer Qualifikationen.

Das Teilprojekt "Anpassungsqualifizierungen in den sozialen Ausbildungsberufen und den Gesundheitsfachberufen" führt eine Versandaktion von Postkarten zum Thema Vielfalt durch. Die Postkartengrüße werden an Multiplikatorinnen und Multiplikatoren sowie Kooperationspartnerinnen und Kooperationspartner versandt.

Nähere Infos: www.brandenburg.netzwerk-iq.de