Fortbildung/Qualifizierung

Zertifizierungsnummer: 2015M100671-10001

Betreuungsassistent/Betreuungsassistentin für Demenzkranke nach § 87 b Abs. 3 SGB XI

Dauer: Die theoretische Qualifizierung beträgt 200 Stunden, Praktikum optional

Abschluss: bbw Teilnahmebescheinigung,

Standort: Brandenburg an der Havel

Unterrichtsform: Vollzeit

Kundengruppe: Arbeitsuchende, Soldaten, Migranten, Rehabilitanden,

Berufsbereiche: Gesundheit + Pflege ,

Termine:

Unterrichtszeiten:

  • 02.05.2017 - 31.07.2017 Montag bis Freitag von 8.00 Uhr bis 15.15 Uhr Kontaktanfrage
    Plätze verfügbar
  • 11.09.2017 - 12.12.2017 Montag bis Freitag von 8.00 Uhr bis 15.15 Uhr Kontaktanfrage
    Plätze verfügbar

Informationen

Pflegebedürftige Menschen mit demenzbedingten Fähigkeitsstörungen, psychische Erkrankungen oder geistigen Behinderungen im Sinne des § 45a Abs. 1 SGB XI haben in der Regel einen erheblichen allgemeinen Beaufsichtigungs- und Betreuungsbedarf.

Als Betreuungs- und Aktivierungsmaßnahmen kommen Maßnahmen und Tätigkeiten in Betracht, die das Wohlbefinden, den physischen Zustand oder die psychische Stimmung der betreuten Menschen positiv beeinflussen können.

Grundkenntnisse über Demenzerkrankungen, psychische Erkrankungen und geistige Behinderungen (32 UE)

Krankheitslehre (8 UE)

Grundkenntnisse der Pflege (16 UE)

Hygieneanforderungen (8 UE)

Ernährung / Hauswirtschaft (16 UE)

Erste Hilfe (8 UE)

Rechtliche Fragen (Betreuungsrecht, Haftungsrecht) und Umgang mit sensiblen Daten (16 UE)0

Aktivierung von betreuungsbedürftigen Menschen (64 UE)

  • Bewegung
  • Biografie-Arbeit
  • Freizeitgestaltung
  • Gedächtnistraining
  • Beschäftigungsmöglichkeiten
Kommunikationsstrategien / Umgang mit Betroffenen und Angehörigen (24 UE)

Soziale Kompetenz in der Pflege (8 UE)


Die Maßnahme umfasst insgesamt 200 Unterrichtseinheiten (UE) á 45 Minuten.
Während dieser Maßnahme kann ein 2-monatiges betriebliches Praktikum absolviert werden.

Weitere Informationen zu diesem Beruf.

Die zusätzlichen Betreuungskräfte sollen die betroffenen Pflegeheimbewohner betreuen und aktivieren. Als Betreuungs- und Aktivierungsmaßnahmen kommen Maßnahmen und Tätigkeiten in Betracht, die das Wohlbefinden, den physischen Zustand oder die psychische Stimmung der betreuten Menschen positiv beeinflussen können.

Arbeitssuchende und Rehabilitanden

  • Schulabschluss (mind. MSA)
  • abgeschlossene Berufsausbildung bzw. Berufserfahrung
  • gesundheitliche Eignung
  • Teamfähigkeit
  • Zuverlässigkeit

  • Agentur für Arbeit und Jobcenter (Bildungsgutschein für Empfänger von Arbeitslosengeld I und II)
  • Berufsgenossenschaften
  • Berufsförderungsdienst der Bundeswehr
  • Rententräger
  • Selbstzahler

Diese Qualifizierung beinhaltet ein 2-monatiges betriebliches Praktikum, welches absolviert werden kann, aber nicht muss.

Die bbw Akademie stellt den Teilnehmerinnen & Teilnehmern folgende Materialien leihweise oder auch zum Verbleib zur Verfügung:

  • Handouts, Skripte und Kopien
  • diverse Bücher
  • USB-Sticks
  • Übungsmaterial