Seminare

Gesundheit am Arbeitsplatz gestalten - Belastungen und Erkrankungen erkennen, reagieren und vorbeugen

Dauer: 2 Tage à 8 Stunden

Abschluss: bbw Teilnahmebescheinigung,

Standort: Charlottenburg, Haus der Wirtschaft

Seminar-Nr.: 1121

Unterrichtsform: Seminar

Kundengruppe: Berufstätige, Unternehmen,

Berufsbereiche: Gesundheit + Pflege , Management + Organisation ,

Gebühr: 650,00 €

Termine:

Unterrichtszeiten:

Angebot als PDF Drucken Auf den Merkzettel * = Die Leistung ist gemäß § 4 Nr. 21 a) bb)
UStG von der Umsatzsteuer befreit.

Informationen

Verdichtung, Beschleunigung, unterschiedliche Anforderungen - unser Arbeitsleben hat sich in den vergangenen 20 Jahren rasant verändert! Viele Beschäftigte reagieren auf die zunehmenden Belastungen mit psychischen und somatischen Beschwerden oder erkranken sogar längerfristig.
Führungskräfte sind in dieser Entwicklung besonders gefordert: Sie gestalten Abläufe und Strukturen, prägen maßgeblich die Kommunikation und den Umgang mit Konflikten am Arbeitsplatz.

Ziel dieses Seminars ist es, Führungskräfte zu sensibilisieren und darin zu unterstützen, kompetent mit der Gesundheit ihrer Mitarbeiter umzugehen. Wie können sie gesundheitliche Gefährdungen erkennen? Wie entstehen Stress und Überforderung am Arbeitsplatz? Welche Führungsinstrumente können sie nutzen - und welche Kommunikation ist hilfreich, um präventiv vorzugehen?Es werden erste Schritte erarbeitet, um Gesundheit am Arbeitsplatz zum Thema zu machen und betriebliches Gesundheitsmanagement einzuführen.

Ihr Nutzen:
Die Teilnehmer wissen, welche Bedingungen am Arbeitsplatz psychische Erkrankungen fördern und und welche das Risiko mindern und können ihr Führungshandeln, Gespräche und andere Maßnahmen gezielt auf erkrankte Mitarbeiter einstellen.

Die Seminarinhalte im Einzelnen:

  • Balance halten: Der Arbeitsplatz als Ressource und Stressfaktor
  • Prävention: Überforderung und Belastung erkennen und gemeinsam bewältigen
  • Gesundheit erhalten und fördern: Das Konzept der Salutogenese und Erkenntnisse der neueren Gehirnforschung
  • Gelingende Kommunikation: Gesunder Führungsstil als Basis für Gesundheit im Betrieb
  • Arbeitsalltag: Erste Veränderungen planen
  • Organisationsentwicklung: Betriebliches Gesundheitsmanagement auf den Weg bringen

Führungskräfte, Geschäftsführer, Unternehmer

Unterlagen, Mittagessen und Getränke