Berufsbegleitende Lehrgänge

Ausbildung der Ausbilder - IHK (AEVO) - Wochenendlehrgang

Nächster Informationsabend am 08. Dezember ab 18:00 Uhr im Haus der Wirtschaft in Charlottenburg

Dauer: 62 Unterrichtsstunden (3 Wochenenden)

Abschluss: Industrie- und Handelskammer (IHK),

Standort: Charlottenburg, Haus der Wirtschaft

Unterrichtsform: berufsbegleitend

Kundengruppe: Berufstätige, Soldaten, Unternehmen,

Berufsbereiche: Soziales , Personal + Softskills , Ausbilder + Pädagogik ,

Gebühr: 460,00 € - 2 Raten à 230,00 €

Termine:

Unterrichtszeiten:

Berufsbildbeschreibung Angebot als PDF Drucken Auf den Merkzettel * = Die Leistung ist gemäß § 4 Nr. 21 a) bb)
UStG von der Umsatzsteuer befreit.

Informationen

Sie erwerben die Ausbildungsberechtigung!

Zur Vorbereitung auf die mündliche/praktische bzw. schriftliche IHK-Prüfung werden Ihnen folgende Inhalte vermittelt:

Handlungsfeld I: Ausbildungsvoraussetzungen prüfen und Ausbildung planen
Handlungsfeld II: Ausbildung vorbereiten und Mitwirkung der Einstellung von Auszubildenden
Handlungsfeld III: Auszubildung durchführen
Handlungsfeld IV: Ausbildung abschließen

Weitere Informationen zu diesem Beruf.

Der Lehrgang bereitet die Teilnehmer auf die Absolvierung der Ausbildereignungsprüfung vor. Diese ist eine Schlüsselqualifikation für die berufliche Ausbildung in Unternehmen und für die überbetriebliche Ausbildung. In 4 Lernfeldern werden die Teilnehmer mit den pädagogischen, methodischen und sozialen Anforderungen für die Tätigkeit als Ausbilder vertraut gemacht. Sie lernen Berufsausbildung handlungsorientiert zu planen und durchzuführen. Die Vorbereitung auf die praktische Prüfung ist darin eingeschlossen. Seit dem 01.08.2009 müssen Ausbilder und Ausbilderinnen wieder zwingend für die Ausbildung in anerkannten Ausbildungsberufen berufs- und arbeitspädagogische Fertigkeiten nach AEVO (Ausbilder-Eignungsverordnung) nachweisen. Diesem Anforderungsprofil entspricht der angebotene IHK-Abschluss.

Dieser Lehrgang richtet sich auch an Interessenten mit einem Fortbildungsabschluss als Fachwirt/-in, die bei vorliegender Befreiung von der schriftlichen Prüfung nur den praktischen Teil der Prüfung nach AEVO ablegen wollen. Während des kompletten zweiten Wochenendes erfolgt die effektive Vorbereitung auf diesen Prüfungsteil.

Fachkräfte, die als Ausbilder tätig sein wollen

  • Bildungsprämie
  • Bildungsurlaub
  • Berufsförderungsdienst der Bundeswehr
  • Industrie- und Handelskammer (IHK)

Die Fortbildung findet an drei Wochenenden statt und ist damit zeitlich besonders geeignet für Führungskräfte, Trainer, Dozenten und Schichtarbeiter.

Fachwirte werden an einem Wochenende (am zweiten Wochenende) auf die praktische Ausbilderprüfung vorbereitet.

Nutzen Sie die einkommensabhängige Bildungsprämie und sparen Sie 50% der Lehrgangsgebühren.