Seminare

Betriebsverfassungsrecht für Führungskräfte - Erfolgreiche Zusammenarbeit mit dem Betriebsrat

Dauer: 1 Tag à 8 Stunden

Abschluss: bbw Teilnahmebescheinigung,

Standort: Charlottenburg, Haus der Wirtschaft

Seminar-Nr.: 2236

Unterrichtsform: Seminar

Kundengruppe: Berufstätige, Unternehmen,

Berufsbereiche: Management + Organisation , Recht ,

Gebühr: 310,00 €

Termine:

Angebot als PDF Drucken Auf den Merkzettel * = Die Leistung ist gemäß § 4 Nr. 21 a) bb)
UStG von der Umsatzsteuer befreit.

Informationen

In diesem Seminar werden die wichtigsten Bereiche des Betriebsverfassungsgesetzes skizziert und die Aufgaben des Betriebsrates und seine Stellung im Unternehmen besprochen. Die Teilnehmer lernen die Instrumente kennen, die vom Betriebsrat im Rahmen der Mitbestimmungs- und Beteiligungsrechte eingefordert werden können. Gute Vorbereitung und rechtzeitiges Zugehen auf den Betriebsrat erspart viel Ineffizienz und oft sogar Streit.

Für jedes Unternehmen ist die erfolgreiche Zusammenarbeit mit seinem Betriebsrat eine wichtige Voraussetzung für gute wirtschaftliche Ergebnisse und ein positives Betriebsklima. Die Betriebsräte erhalten regelmäßig die Gelegenheit zur Qualifizierung. Dem sollte die Unternehmensführung nicht nachstehen.

Die Seminarinhalte im Einzelnen:

  • Die Mitbestimmungs- und Beteiligungsrechte des Betriebsrates
  • Bausteine für ein lösungsorientiertes Klima
  • Betriebsvereinbarungen
  • Die Einigungsstelle
  • Der Einfluss des Betriebsrates bei Personalauswahlrichtlinien, Einstellungen, Versetzungen, der Personalplanung, Ein- und Umgruppierungen sowie Kündigungen
  • Gemeinsame Interessen

Die Beteiligungsrechte des Betriebsrates in wirtschaftlichen Angelegenheiten werden in den einzelnen Unternehmen sehr unterschiedlich genutzt. Gerade auf diesem Gebiet bestehen Vorbehalte, die durch eine richtige Gestaltung abgebaut werden könnten. Themen wie Wirtschaftsausschuss, Interessenausgleich, Sozialplan oder Nachteilsausgleich stehen hier im Mittelpunkt.

Die aktuelle Rechtsprechung fließt in das Seminar ebenso ein, wie betriebliche Erfahrungen. Die Teilnehmer können gut gelöste oder auch nicht gelöste Konflikte aus ihrem Unternehmen in die Diskussion einbringen. Ziel ist es, mit den Teilnehmern Strategieansätze zu entwickeln, wie die Unternehmensführung eine verbesserte Zusammenarbeit mit dem Betriebsrat fördern kann.

08:30 bis 16:30 Uhr

Führungskräfte und Führungsnachwuchskräfte, Unternehmer, Unternehmensvertreter

Unterlagen, Mittagessen und Getränke