Seminare

Das professionelle ABC der Personalverwaltung - Vom Anforderungsprofil bis zum Zeugnis

Dauer: 1 Tag à 8 Stunden

Abschluss: bbw Teilnahmebescheinigung,

Standort: Charlottenburg, Haus der Wirtschaft

Seminar-Nr.: 2179

Unterrichtsform: Seminar

Kundengruppe: Berufstätige, Unternehmen,

Berufsbereiche: Personal + Softskills ,

Gebühr: 290,00 €

Termine:

Unterrichtszeiten:

Angebot als PDF Drucken Auf den Merkzettel * = Die Leistung ist gemäß § 4 Nr. 21 a) bb)
UStG von der Umsatzsteuer befreit.

Informationen

Die Teilnehmer gewinnen einen Überblick über die wichtigsten Aufgaben der Personalverwaltung, erhalten umfassende Kenntnisse im Umgang mit Personalakten, lernen Zeugnisse aussagefähig zu lesen, zu bewerten und zu schreiben. Darüber hinaus erfahren sie, welche gesetzlichen Regelungen in der Personalverwaltung zu beachten sind.

Von der Qualität der Personalverwaltung, dem "Herzstück" jeder Personalabteilung, hängt der Unternehmenserfolg maßgeblich ab. Die Aufgaben in diesem Bereich wurden durch eine Vielzahl neuer Aufgaben erweitert. Heute müssen die Mitarbeiter der Personalverwaltung "professionelle Allrounder" sein, um den Aufgabenbereich aktuell abdecken zu können.

Die Seminarinhalte im Einzelnen:

Die Stellenbeschreibung

  • Was ist der Unterschied zwischen Anforderungsprofil / Stellenbeschreibung und Funktionsbeschreibung?
  • Worauf ist beim Aufbau und Inhalt von Stellenbeschreibungen zu achten? Was ist wichtig und was ist vorgeschrieben?
  • Wie können auf der Grundlage der Stellenbeschreibung bewerberorientierte Personalanzeigen gestaltet werden?
Die Personalakte
  • Besteht Rechtspflicht zur Führung einer Personalakte? Wie ist eine Personalakte zu führen?
  • Ist die Vollständigkeit und Lückenlosigkeit der Unterlagen in der Personalakte wichtig? Wer darf wann in die Akte einsehen? Was ist mit Mitarbeitern, die ausgeschieden sind? Ist es eine persönliche Akte des Mitarbeiters oder gehört sie dem Arbeitgeber?
  • Wie ist der Umgang mit Ermahnungen, Abmahnungen etc.? Wie lange dürfen diese in einer Personalakte verbleiben? Welches Mitspracherecht hat der Mitarbeiter?
Das Arbeitszeugnis
  • Wie lese und bewerte ich Zeugnisse? Welche Zeugnisarten gibt es?
  • Wie sollten Zeugnisse erstellt werden? Wer trägt hier die Verantwortung?
  • Gibt es wirklich eine Zeugnissprache und wie wird sie angewendet?

In unseren kleinen Seminargruppen haben die Teilnehmer die Möglichkeit, Muster-Stellenbeschreibungen für ihr Unternehmen zu erarbeiten, Zeugnisse zu decodieren und auf Wunsch eigene Zeugnisse zu verfassen. Im Mittelpunkt des Seminars steht die praktische Anwendung des Gelernten.

Mitarbeiter der Personalabteilung, Sachbearbeiter, Sekretärinnen, die für die Personalverwaltung zuständig sind

Unterlagen, Mittagessen und Getränke