Seminare

Reisekostenrecht und Reisekostenabrechnung aktuell

update 2018

Dauer: 1 Tag à 8 Stunden

Abschluss: bbw Zertifikat, bbw Teilnahmebescheinigung,

Standort: Charlottenburg, Haus der Wirtschaft

Seminar-Nr.: 2570

Unterrichtsform: Seminar

Kundengruppe: Berufstätige, Unternehmen,

Berufsbereiche: Rechnungswesen + Steuern + Controlling ,

Gebühr: 340,00 €

Termine:

Unterrichtszeiten:

Angebot als PDF Drucken Auf den Merkzettel * = Die Leistung ist gemäß § 4 Nr. 21 a) bb)
UStG von der Umsatzsteuer befreit.

Informationen

Die Teilnehmer lernen die Systematik der Reisekosten im betrieblichen Ablauf für die Reisekostenabrechnung praxisnah zu verankern, um die bestehenden und die neuen Regelungen auch umsatzsteuerrechtlich ohne Nachteil für das Unternehmen umzusetzen. Gearbeitet wird anhand von praktischen Beispielen.

Die Umsatz- und Einkommenssteuergesetzgebung hat laufende Auswirkungen auf die Reisekostenabrechnung. Die aktuellen Änderungen werfen besondere Fragen auf. Da bei entsprechender betrieblicher Regelung anders abgerechnet werden kann, ist es zwingend notwendig, bei der Erstattung der Reisekosten durch den Arbeitgeber zu prüfen, ob diese steuerfrei oder steuerpflichtig sind und was es bei der Vorsteuererfassung zu berücksichtigen gilt. Fehler bei der Erfassung gehen zu Lasten des Arbeitgebers. BMF-Schreiben (Verfügungen) im Laufe des Jahres, die aktuelle LStR und Folgevorschriften beinhalten Regelungen, die bei der Reisekostenabrechnung umzusetzen sind.


Die Seminarinhalte zur Reisekostenabrechnung im Einzelnen

  • Einführung: Rechtliche Rahmenbedingungen, Beleganforderungen
  • Erste Tätigkeitsstätte: Dauerhafte Zuordnung, Bestimmung der ersten Tätigkeitsstätte
  • Reisekosten: Verpflegungsmehraufwendungen (Pauschalen, Dreimonatsregel, Verpflegung durch den Arbeitgeber), Übernachtungskosten (Hotelrechnungen, Business Package)
  • Fahrtkosten
  • Reisenebenkosten
  • Auslandsreisekosten: Einzelnachweis, Pauschalbeträge
  • Doppelte Haushaltsführung: Voraussetzungen, abzugsfähige Aufwendungen
  • Aktuelle Verwaltungsanweisungen und Rechtsprechung

Mitarbeiter aus dem Personalbereich und anderen Stellen, die sich systematisch in das Aufgabengebiet einarbeiten wollen

Unterlagen, Mittagessen und Getränke