Seminare

Umgang mit Schwachleistern - Low Performance als Herausforderung für die Vorgesetzten

Dauer: 2 Tage à 8 Stunden

Abschluss: bbw Teilnahmebescheinigung,

Standort: Charlottenburg, Haus der Wirtschaft

Seminar-Nr.: 1135

Unterrichtsform: Seminar

Kundengruppe: Berufstätige, Unternehmen,

Berufsbereiche: Management + Organisation , Personal + Softskills ,

Gebühr: 630,00 €

Termine:

Unterrichtszeiten:

Angebot als PDF Drucken Auf den Merkzettel * = Die Leistung ist gemäß § 4 Nr. 21 a) bb)
UStG von der Umsatzsteuer befreit.

Informationen

Die Teilnehmer werden in die Lage versetzt "Schlechtleistung" vorzubeugen, einen abgestuften Reaktionsprozess einzuleiten bzw. durchzuführen und die existierenden Führungsinstrumente vom Klärungsgespräch bis zur Kündigung wirkungsvoll zu bedienen. Ein hoher Praxisbezug wird durch den Erfahrungsaustausch der Teilnehmer sichergestellt.

Es besteht ein enger Zusammenhang zwischen der individuellen Leistung des einzelnen Mitarbeiters, dem Erfolg und der Stimmung im Team, dem er angehört, der Unternehmensentwicklung und der Kundenzufriedenheit. Leistungsdefizite haben die unterschiedlichsten Ursachen. Niemand wird als "Low Performer" eingestellt, deshalb ist der Umgang mit Leistungsdefiziten und leistungsschwachen Mitarbeitern eine besondere Herausforderung für Vorgesetzte. Schlechte Leistungen, Nicht-Leistungen und inakzeptables Verhalten dürfen Vorgesetzte nicht hinnehmen.

Die Seminarinhalte im Einzelnen:

  • Formen der Schlechtleistung
  • Die Störung des arbeitsrechtlichen und psychologischen Vertrages
  • Wer ist beteiligt und verantwortlich für die Schlechtleistung?
  • Fünf Ursachen für Schlechtleistung - Identifikation und Analyse
  • Präventive Maßnahmen gegen Schlechtleistung - Anforderungsprofile & Zielvereinbarungen, Kommunikation & Leistung, anforderungsbasierte Leistungsbeurteilung & Leistungsvergleichsgruppen, Rückmeldegespräche & Feedbackkultur
  • Eskalationsprozess und Instrumentarium - Kritik und Austausch, Hilfsangebote und Entwicklungsmaßnahmen, Abmahnung und Trennung
  • Arbeitsrechtliches Instrumentarium: Arbeitsvertrag und Weisung (Direktionsrecht), Zielvereinbarung und Vergütung, Beurteilungssystem, Kritik / Ermahnung / Abmahnung, Trennung (Versetzung, Änderungskündigung, Kündigung, Aufhebungsvereinbarung), Kündigungsschutz

Führungskräfte, Unternehmer, Personalverantwortliche

Seminarunterlagen, Mittagessen und Getränke