Studienangebot - weiterführend

Master ESiM (Master of Science) - berufsbegleitend

Dauer: 4 Semester bzw. 2 Jahre

Abschluss: Master-Urkunde, Master-Zeugnis, TELC-Zertifikat ,

Standort: Charlottenburg, Leibnizstraße

Unterrichtsform: berufsbegleitend

Kundengruppe: Berufstätige, Unternehmen,

Berufsbereiche: Industrie + Handwerk + Technik ,

Termine:

Unterrichtszeiten:

Informationen

Der Masterstudiengang Entwicklungs- und Simulationsmethoden im Maschinenbau - kurz "ESiM" - vermittelt Ihnen neueste Methoden und Kenntnisse, die Sie für die computergestützte Entwicklung innovativer Produkte benötigen.

Sie trainieren die strukturierte Lösungsfindung komplexer Aufgabenstellungen und erhalten durch Anwendung moderner Simulationsmethoden das Verständnis, neue Impulse zu setzen. Durch Verwendung innovativer Methoden und dem Einsatz einschlägiger Software wie ProEngineer, MATLAB/Simulink, Autodesk Produktstream und STAR Design lernen Sie, zeitnahe und bedürfnisorientierte Lösungen zu schaffen. Selbststudienphasen und Präsenztage wechseln einander ab, sodass Sie Ihr Studium neben Ihrem Beruf bewältigen können. Unsere Professor/-innen und Expert/-innen aus der Praxis bereiten Sie durch Seminare, Fallstudien, Projektarbeiten und Simulationsberechnungen auf die Lösung berufspraktischer Probleme vor. Bereits während Ihres Studiums können Sie neue Kontakte zur Wirtschaft knüpfen, soziale und themenspezifische Netzwerke aufbauen und sich umfassend auf Ihre Karriere vorbereiten.

ESiM wurde in enger Kooperation mit Alstom Power, Bombardier und Rolls Royce entwickelt. Das praxisorientierte Konzept überzeugt auch den Verein Deutscher Ingenieure (VDI), der dem Studiengang seine Empfehlung ausspricht.

1. Grundlagen und Fachkompetenzen

Mathematische
Simulationsgrundlagen
Advanced Fluid Dynamics
Softwareentwicklung
Entwicklung
und Simulation
Zeit- und Selbstmanagement (Soft Skills 1)


2. Methoden und Kompetenzentwicklung

Mechatronische Systeme
Virtuelle
Produktentwicklung
Innovationsmanagement
Computational Fluid Dynamics
Soft Skills 2*


3. Praxis und Anwendungswissen

Strömungsmaschinen
Produktdatenmanagement
Steuerung und Regelung
Tragwerkslehre
Soft Skills 3*

4. Abschlussphase

Masterthesis
Kolloquium

Ein erfolgreicher Abschluss eines Bacheloroder Diplomstudiums (210 bzw. 180 LP) sowie eine einjährige Berufspraxis. Die Anerkennung regelt die Auswahlkommission.

  • Bildungskredit
  • bbw Hochschule

Studienbeginn
Das berufsbegleitende Studium startet jeweils zum 1. April und 1. Oktober des Jahres.

Dauer des berufsbegleitenden Studiums:
2 Jahre, bzw. 4 Semester2 Samstage im Monat: 09:00 - 16:15 Uhr
Je 1 Präsenzwoche im Februar und September (Beantragung von Bildungsurlaub beim Arbeitgeber)


Der Computer, Internet, die Lernplattform sowie Skype & Co. sind wesentliche Elemente des Lehr- und Lernkonzepts von ESiM. Durch den Einsatz der Neuen Medien wird die räumliche Distanz überbrückt, die kontinuierliche Kommunikation und Zusammenarbeit zwischen Ihnen, Ihren Kommiliton/-innen und Dozent/-innen gesichert. Zudem werden Sie darin unterstützt, inhaltlich "am Ball" zu bleiben.
Zu Beginn des Masterstudiums vermittelt Ihnen das Modul "Zeit- und Selbstmanagement" alle nötigen Fähigkeiten, die Sie zum erfolgreichen absolvieren eines berufsbegleitenden Studiums benötigen. Die Lehrmaterialien für das Selbststudium werden Ihnen zu Beginn und im Verlauf des Semesters ausgehändigt. Dazu gehören Printmedien, wie Lehrbücher und speziell ausgearbeitete Skripte, Übungsmaterialien, Software und weitere Medien, die über die Lernplattform bereitgestellt werden. Im ESiM-Masterstudiengang wird weitmöglichst auf Klausuren zugunsten praxisbezogener Projektarbeiten verzichtet. Die Themen der Projektarbeiten kommen bevorzugt aus den Unternehmen der Studierenden und nutzen so zum einen dem Wohle des Unternehmens der Studierenden, zum anderen den Studierenden selbst durch Anrechnung des Projekts als Prüfungsleistung.