Studienangebot - grundständig

Wirtschaftsingenieurwesen mit Wahlbereichen (Bachelor of Science) - berufsbegleitend

Logistik Supply Chain Management, Digital Industry 4.0

Dauer: 8 Semester bzw. 4 Jahre

Abschluss: Bachelor-Urkunde, Zeugnis der Fachhochschulreife,

Standort: Charlottenburg, Leibnizstraße

Termine:

Unterrichtszeiten:

Informationen

Der wichtigste Trend im beginnenden 21. Jahrhundert ist die zuneh-mende Vernetzung zwischen Witschaftsräumen, Unternehmen und Konsumenten. In diesem Prozess spielt die effektive Zusammenarbeit zwischen Menschen und technischen Anwendungen wie Maschinen, Computern und Software eine zentrale Rolle.
In fast allen Wirtschaftsbereichen, von der Landwirtschaft bis hin zu spezialisierten Dienstleistungen im Bereich Design und Kommunikation arbeiten die Mitarbeiter und Entscheidungsträger mit Maschinen und Systemen die möglichst effizient eingesetzt werden müssen. Vor diesem Hintergrund wird es immer wichtiger, das die Beteiligten sowohl ein wirtschaftliches Grundverständnis als auch ein technisches Basiswissen mitbringen, um so Geschäftsmodelle zu gestalten und Prozesse weiterzuentwickeln.
Die Bewertung, Steuerung und Optimierung von dynamischen Prozessen, sowie von inner-, zwischen- und überbetrieblichen Produktionsabläufen auf regionaler, nationaler und internationaler Ebene rückt in den Unternehmen zunehmend in den Vordergrund. Forciert wird dieser Prozessdurch die fortschreitende Individualisierung und zunehmende Typenvielfalt von Produkten bei geringerer Losgröße sowie die Platzierung zahlreicher zusätzlicher Dienstleistungen. Wirtschaftsingenieure haben in diesem Umfeld sehr gute Einstiegs-, Aufstiegs- und Entwicklungschancen in produzierenden Unternehmen, Software und Internetunternehmen sowie in der Logistikbranche.
Mit dem international anerkannten Hochschulabschluss "Bachelor of Science" bietet die bbw Hochschule die Möglichkeit, fundiertes Wissen mit Berufs- und Praxiserfahrung zu verbinden und sich für anspruchsvolle Positionen zu qualifizieren.

Das Studienkonzept ist mit dem Verband Verkehr und Logistik Berlin und Brandenburg e.V. abgestimmt und durch diesen evaluiert.

Wahlbereiche:
Logistik & Supply Chain Management
Digital Industry 4.0


  • Kompetenzgrundlagen
  • Wirtschaftsmathematik und statistische Methoden
  • Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre
  • und betriebliche Leistungsbereiche
  • Konstruktion/ CAD und Produktgestaltung
  • Externes Rechnungswesen
  • Kosten- und Leistungsrechnung
  • International Management und Business Strategy
  • Projektmanagement
  • Wirtschaftsrecht
  • Interkulturelles Management/Wirtschaftsethik/Diversity Management
  • Finanzwirtschaft
  • Physik
  • Grundlagen IT Systeme und IT Management Qualitäts- und Umweltmanagement
  • Organisation und Personalmanagement
  • Technisches Englisch
  • Fertigungs- und Montagetechnik
  • Grundlagen der Volkswirtschaftslehre
  • 2x Student Consulting Analyse
  • Bachelorthesis
  • Kolloquium

Neben wirtschaftswissenschaftlichen, rechtswissenschaftlichen Grundlagen und Wirtschaftsenglisch werden im ersten Studienjahr im Grundlagenstudium die Kompetenzgrundlagen geschaffen. Studienorientierung, Erkenntnistheorie und Persönlichkeitsentwicklung stehen dabei im Mittelpunkt, um die Orientierung und die optimale Studierfähigkeit der Studenten schnell zu erreichen.

Das Spezialstudium beinhaltet spezielle Wahlbereiche für die einzelnen Fachgebiete, Logistik & Supply Chain Management, Sicherheitsmanagement und Digital Industry 4.0. Im Gegensatz zu bisher bekannten Studiengängen werden hier Berufsfeld- und Branchenorientierung in den Studieninhalten verstärkt. Neben den wichtigsten theoretischen Grundlagen in den Fachgebieten wird aufgezeigt, wie heute mit modernen Mehtoden in den Bereichen gearbeitet wird. Das Spezialstudium wird durch Teilprojekte und eine branchenbezogene Projektarbeit im Unternehmen begleitet und schließt mit deren Dokumentation und Präsentation ab.

Der zunehmenden Internationalisierung trägt das projektbezogene Anwendungsstudium Rechnung. Die Vorlesungen finden teilweise in englischer Sprache statt und schließen jeweils mit Case Studies ab. Das Studienmodul "Kompetenzerweiterung" mit aktuellen Wirtschafts- und Technikbezügen, Bewerbungstraining, professionellem Präsentieren und Rhetorik rundet das Anwendungsstudium ab.

Alle Prüfungen werden studienbegleitend durchgeführt und nach einem Creditsystem bewertet. Das Bachelorstudium schließt mit einer unternehmensbezogenen Bachelorarbeit ab, die idealerweise mit der im Spezialstudium angefertigten Projektarbeit fortgeführt wird.

Studienbeginn ist für das berufsbegleitende Studium jeweils der 1. März und der 1. September des Jahres.


  • Ein für das Studium geeigneter Berufsabschluss mit mindestens dreijähriger Berufserfahrung oder
  • Abschluss als Meister/-in, staatlich geprüfte/-r Techniker/-in, staatlich geprüfte/-r Betriebswirt/-in oder
  • Abitur oder Fachhochschulreife
  • Technische Voraussetzungen:
    Für die Betreuung via E-Learning-Plattform ist der Zugang zu einem internetfähigen Computer Voraussetzung.

  • Für Internationale Bewerber:
    Deutsches Sprachzeugnis: Sprachniveau C1

  • Bildungskredit
  • Berufsförderungsdienst der Bundeswehr
  • Studenten-BAföG
  • bbw Hochschule