Teilqualifizierung

Zertifizierungsnummer: 2017M101706 - 10001

Fachkraft für Ware und Kassensysteme

Modul 1 der berufsanschlussfähigen Teilqualifizierung zum/zur Kaufmann/-frau im Einzelhandel

Dauer:

Abschluss: Abschlusszeugnis, bbw Teilnahmebescheinigung,

Standort: Eberswalde

Unterrichtsform: Vollzeit

Kundengruppe: Arbeitsuchende, Berufstätige, Soldaten, Migranten, Rehabilitanden, Ältere,

Berufsbereiche: Handel + Vertrieb + Marketing ,

Termine:

Unterrichtszeiten:

  • 05.03.2018 - 12.06.2018 Montag bis Freitag 8:00 bis 15:15 Uhr Kontaktanfrage
    Plätze verfügbar

Informationen

  • Bedeutung und Struktur des Einzelhandels (30 UE)
  • Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der Arbeit (20 UE)
  • Grundlagen der Warenwirtschaft (30 UE)
  • Warenpräsentation (20 UE)
  • Kassensystem und Kassieren (70 UE)
  • Kassenabrechnung (40 UE)
  • Preiskalkulation (40 UE)
  • Service an der Kasse (40 UE)
  • Kommunikation mit Kunden (40 UE)
  • Erfolgsunterstützung und Kompetenzfeststellung (30 UE)

Weitere Informationen zu diesem Beruf.

Jedes Modul endet mit einer Prüfung. Nach erfolgreicher Prüfung wird ein Zertifikat mit dem Gütesiegel "Eine TQ besser!" ausgestellt. Das Vorliegen aller Modulabschlüsse ermöglicht die externe Kammerprüfung und führt zu einem anerkannten Bildungsabschluss. Alle Module sind AZAV-zertifiziert und erfüllen die Konstruktionsprinzipien der Bundesagentur für Arbeit.

  • An- und Ungelernte
  • Arbeitsuchende, für die längerfristige Qualifizierungsmaßnahmen nicht passend sind
  • Berufsrückkehrer/-innen
  • Menschen mit Migrations- und Fluchthintergrund, sowie mit in Deutschland nicht anerkannten Berufsabschlüssen
  • Ältere (50+) mit Motivation für eine neue berufliche Perspektive

  • Agentur für Arbeit und Jobcenter (Bildungsgutschein für Empfänger von Arbeitslosengeld I und II)
  • Rententräger
  • Selbstzahler
  • Das Förderprogramm WeGebAU

Das Modul umfasst 160 Stunden Praktikum.