Fortbildung/Qualifizierung

CAD-Fachkraft (Modulsystem Fertigungstechnik)

Dauer:

Abschluss: bbw Zertifikat, bbw Teilnahmebescheinigung,

Standort: Frankfurt (Oder)

Unterrichtsform: Vollzeit

Kundengruppe: Arbeitsuchende, Berufstätige,

Berufsbereiche: Industrie + Handwerk + Technik ,

Termine:

Unterrichtszeiten:

Informationen

Die Teilnehmer des Moduls "CAD-Fachkraft" werden mit den modernsten computergestützten Werkzeugen für die Digitalisierung, für das rechnergestützte Zeichnen und die Konstruktion von Elementen und Baugruppen der jeweiligen Branche vertraut gemacht. Nach erfolgreichem Abschluss ist ein Einsatz in Ingenieur-, Planungs- sowie in Architekturbüros denkbar. Die Teilnehmer beherrschen nach Abschluss der Fortbildung die Normen technischer Zeichnungen, kennen die Komponenten moderner CAD-Softwareprodukte, beherrschen die Bedienung eines marktführenden CAD-Softwareproduktes und sind in der Lage, komplexe Aufgabenstellungen aus den jeweiligen Bereichen zu bearbeiten. Die Ausbildung endet mit der Übergabe eines Zertifikats der bbw Bildungszentrum Frankfurt (Oder) GmbH, auf dem die erreichte Leistung des Abschlussprojektes dokumentiert ist.


0. Die Grundlagen zum Umgang mit dem PC

  • Grundlagen der Informationsverarbeitung
  • Allgemeine Konfiguration eines PCs
  • Betriebssystem Windows


1. Normvorschriften

  • Kennenlernen der geltenden Normvorschriften für das Erstellen von technischen Zeichnungen


2. Arbeiten mit AutoCAD2xxx

  • Grundregeln für die Programmbedienung
  • Anzeigesteuerung
  • Hilfen für das exakte Zeichnen
  • Grundlegende Zeichenbefehle
  • Änderungsbefehle
  • Hilfen für die Objektwahl
  • Trimmfunktionen
  • Text eingeben und ändern
  • Schraffieren und Flächen füllen
  • Layertechnik und Objekteigenschaften
  • Blöcke
  • Maßstabsgerechte Zeichnungsausgabe
  • Hilfsfunktionen
  • Normgerechte Bemaßungen
  • AutoCAD 2xxx 2D-Aufbautraining
  • AutoCAD 2xxx 3D-Konstruktionen - Einführung


3. Branchenspezifische Ausbildung

  • Zeichnen und Konstruieren im Hochbau (Darstellung in 3 Ansichten, Schnittdarstellungen z.B. Wände, Fenster, Türen, Treppen, Dächer, Flächen- und Höhendarstellungen, Raumbuch usw. Zusammenbauzeichnungen, Zeichnungskategorien, Leistungskataloge)


oder


  • Zeichnen und Konstruieren im Maschinenbau (Flache Werkstücke, Darstellung in drei Ansichten, Schnittdarstellungen, z.B.: Schrauben, Stifte, Nieten, Lager, Passfedern usw., Form- und Lagetoleranzen, Oberflächenzeichen, Passungen, Schweißsymbol usw., Zusammenbau-Zeichnungen, Stücklisten, Normteilkataloge)

Arbeitssuchende aus gewerblich-technischen Bereichen (Servicetechniker für Gebäude- und Versorgungstechnik, Elektrotechniker und Elektroniker...), aus Tätigkeitsbereichen der Industrieproduktion (Operator und Instandhalter) sowie Berufsgruppen metallverarbeitender Bereiche (wie Dreher, Fräser, Maschinist, Mechaniker, Werkzeugmacher...), die ihre Kenntnisse und Fertigkeiten erweitern und aktualisieren wollen.

Neben den beruflichen Voraussetzungen der Zielgruppe ist ein Bildungsgutschein der Agentur für Arbeit, der ARGE JobCenter oder des Amtes für Grundsicherung und Beschäftigung LOS notwendig. Eine weitere Voraussetzung sind Grundkenntnisse zur Arbeit mit dem PC.

  • Agentur für Arbeit und Jobcenter (Bildungsgutschein für Empfänger von Arbeitslosengeld I und II)
  • Berufsgenossenschaften
  • Rententräger