Fortbildung/Qualifizierung

Zertifizierungsnummer: 2014M100155 - 10004

Erzieher/ Erzieherin - Vorbereitung auf die Nichtschülerprüfung zum nachträglichen Erwerb des Abschlusses "Staatlich anerkannter Erzieher/ Staatlich anerkannte Erzieherin"

mit bbw Zertifikat "Erziehungsassisten/-in"

Dauer:

Abschluss: Fachschul-Zeugnis, bbw Teilnahmebescheinigung,

Standort: Frankfurt (Oder)

Unterrichtsform: Vollzeit

Kundengruppe: Arbeitsuchende,

Berufsbereiche: Soziales ,

Termine:

Unterrichtszeiten:

Informationen

Der steigende Bedarf an qualifizierten Fachkräften verschafft den Teilnehmern gute Beschäftigungschancen!

Ausbildungsinhalte
(auf der Grundlage des aktuellen Rahmenlehrplanes der FS für Sozialpädagogik im Land Brandenburg)

Berufsbezogener Bereich

  • Berufliche Identität und professionelle Perspektiven weiter entwickeln
  • Pädagogische Beziehungen gestalten und mit Gruppen pädagogisch arbeiten
  • Lebenswelten und Diversität wahrnehmen, verstehen und Inklusion fördern
  • Sozialpädagogische Bildungsarbeit in den Bildungsbereichen professionell gestalten
  • Erziehungs- und Bildungspartnerschaften mit Eltern und Bezugspersonen gestalten sowie Übergänge unterstützen
  • Institutionen und Team entwickeln sowie in Netzwerken kooperieren
  • Wahlpflichtbereich - Themenbereich der Kinder- und Jugendhilfe

Berufsübergreifender Bereich

  • Deutsch/Kommunikation
  • Englisch
  • Biologie
  • Politische Bildung

Berufspraxis

  • Angeleitete Praxis in Einrichtungen der Kinder- und Jugendarbeit

Weitere Informationen zu diesem Beruf.

Mit diesem Beruf haben Sie gute Beschäftigungschancen. Der Bedarf an qualifizierten Fachkräften im Erzieherbereich steigt stetig.

Theorie Mo.-Fr. 08:00 - 15:30 Uhr

Arbeitssuchende und Interessenten

Arbeitsuchende/Interessenten, die an einer beruflichen Tätigkeit als Erzieher/Erzieherin interessiert sind und über nachfolgend genannte Prüfungsvoraussetzungen verfügen:

Zugangsvoraussetzungen

  • Fachoberschulreife oder gleichwertiger Abschluss und abgeschlossenen Berufsausbildung oder Fachhochschul- oder allgemeine Hochschulreife
  • Wohnort im Land Brandenburg
  • Aktuelles erwietertes polizeiliches Führungszeugnis
  • Berufsbezogenes ärztliches Gesundheitszeugnis
  • Nachweis einer geringstenfalls 8-wöchigen beruflichen Tätigkeit in einem sozialpädagogischen Arbeitsfeld

  • Agentur für Arbeit und Jobcenter (Bildungsgutschein für Empfänger von Arbeitslosengeld I und II)
  • Berufsgenossenschaften
  • Rententräger
  • Selbstzahler
  • Fachschule für Sozialpädagogik

40 Stunden / Woche