Seminare

Mitarbeiterkontrolle in der digitalisierten Arbeitswelt - Internet und Co.

Dauer: 1 Tag à 8 Stunden

Abschluss: bbw Teilnahmebescheinigung,

Standort: Frankfurt (Oder), Potsdamer Str. 1-2

Seminar-Nr.: 2316/16

Unterrichtsform: Seminar

Kundengruppe: Berufstätige, Unternehmen,

Berufsbereiche: IT + Medien + Kreatives , Recht , Specials ,

Gebühr: 180,00 €

Termine:

Unterrichtszeiten:

Angebot als PDF Drucken Auf den Merkzettel * = Die Leistung ist gemäß § 4 Nr. 21 a) bb)
UStG von der Umsatzsteuer befreit.

Informationen

Den Teilnehmern wird ein Überblick zu relevanten arbeitsrechtlichen Fragestellungen im Kontext der Internetnutzung und digitaler Kontrollinstrumente am Arbeitsplatz vermittelt. Praxisorientierte Lösungen werden aufgezeigt, um angemessen zu agieren. Ein hoher Praxisbezug wird durch den Erfahrungsaustausch der Teilnehmer sichergestellt.

Die Digitalisierung erfasst inzwischen alle Lebensbereiche. Ob Zeiterfassung, Smartphone oder komplexe Produktionssysteme - inzwischen sind digitale Systeme und Netzwerke in der Arbeitswelt überall präsent und deren Nutzung oftmals die Voraussetzung für die Erbringung der Arbeitsleistung.
Arbeitgeber, Arbeitnehmer und Betriebsräte müssen sich bei deren Einsatz über Nutzen und Risiken im Klaren sein.

Seminarinhalte im Einzelnen:

  • Rechte und Pflichten der Arbeitsvertragsparteien und Beteiligungsrechte des Betriebsrates
  • Umfang des Direktionsrechts des Arbeitgebers
  • Arbeitnehmerverpflichtungen
  • Internet und Intranet: Auswirkungen auf das Arbeitsverhältnis; Nutzung, Einschränkung und Handlungsempfehlungen
  • Bewerber und Mitarbeiter bei Facebook, Twitter, XING u.a.
  • Private mobile Endgeräte (Laptops, Tablets oder Smartphones) im Netzwerk des Unternehmens (BYOD- bring your own device)
  • E-Mail-Verkehr und soziale Netzwerke im Arbeitsverhältnis
  • Elektronische Zeiterfassung, Zugangskontrolle und Ortung über Karten, GPS, RFID und Biometrie
  • Überwachung durch den Arbeitgeber und die Grenzen seines Kontrollrecht
  • Persönlichkeitsrechte
  • Mustervereinbarungen und Checklisten

Die Anerkennung des Seminars als Schulungsveranstaltung für Betriebsräte gem. § 37 Abs. 7 BetrVG liegt vor.

Für Mitglieder der Verbände AKB, AWB, VME und WVEB ist die Teilnahme an dieser Seminarveranstaltung kostenlos.

Betriebsratsmitglieder und Ersatzmitglieder