Umschulung

Zertifizierungsnummer: 2013N101059 - 10016

Umschulung zum/-r Maschinen- und Anlagenführer/-in

Dauer: 16 Monate

Abschluss: Industrie- und Handelskammer (IHK),

Standort: Frankfurt (Oder), Potsdamer Str. 1-2

Unterrichtsform: Vollzeit

Kundengruppe: Arbeitsuchende,

Berufsbereiche: Industrie + Handwerk + Technik ,

Termine:

Unterrichtszeiten:

Informationen

Lehrgangsziel: Erwerb von Kenntnissen und Fertigkeiten zur Vorbereitung auf die Prüfung vor der IHK.
Grundlage ist der Rahmenlehrplan zur Ausbildung von Maschinen- und Anlagenführern/-führerinnen.

  • betrieblich-technische Kommunikation
  • Planen/Vorbereiten von Arbeitsabläufen
  • branchenspezifische Fertigungstechnik
  • Steuerungs-/Regelungstechnik
  • Einrichten und Bedienen von Produktionsanlagen
  • Steuern des Materialflusses
  • Warten und Inspizieren von Maschinen und Anlagen

Weitere Informationen zu diesem Beruf.

Arbeitslose und Langzeitarbeitslose mit Berufsabschluss bzw. langjähriger Berufserfahrung im gew. - technischen Bereich (Zertifikate, Abschlüsse, IHK Abschluss) sowie Jugendliche ohne Berufsabschluss.

Bildungsgutschein der Agentur für Arbeit und der Jobcenter.

  • Agentur für Arbeit und Jobcenter (Bildungsgutschein für Empfänger von Arbeitslosengeld I und II)
  • Berufsgenossenschaften
  • Rententräger
  • bbw
  • Industrie- und Handelskammer (IHK)
  • Die Brandenburgische Kommunalakademie (BAK)

10 Wochen Betriebspraktikum