Berufliche Grundqualifikation

ESF-BAMF-Sprachkurs für berufsbezogenes Deutsch

Sprachstufen von A2+ bis C1+

Dauer: 6 Monate

Abschluss: bbw Teilnahmebescheinigung, TELC-Zertifikat ,

Standort: Friedrichshain

Unterrichtsform: Vollzeit

Kundengruppe: Migranten,

Berufsbereiche: Integration + Deutschkurse ,

Termine:

Unterrichtszeiten:

  • 07.11.2016 - 05.05.2017 Montag bis Freitag von 08:30 bis 13:45 Uhr Kontaktanfrage
  • 21.11.2016 - 19.05.2017 Montag bis Freitag von 08:30 bis 13:45 Uhr Kontaktanfrage
  • 21.11.2016 - 19.05.2017 Montag bis Freitag 08:30 Uhr bis 13:45 Uhr Kontaktanfrage

Informationen

Die Berufsbezogene Deutschförderung setzt sich aus folgenden Modulen zusammen:
Berufsbezogener Sprachunterricht

  • Deutsch für den Beruf von A2+ bis C1+
  • Der berufsbezogene Sprachunterricht bildet den Schwerpunkt des Lehrgangs. Ziel ist es, fachbezogene Sprachkenntnisse praxisorientiert zu vermitteln, um so eine dauerhafte berufliche Integration zu ermöglichen
Fachunterricht
  • Berufskunde
  • Mathematik
  • EDV
  • Bewerbungstraining
  • Arbeitsrecht
Betriebliches Praktikum
  • Das betriebliche Praktikum bietet Chancen, Erlerntes in der Praxis umzusetzen und berufliche Erfahrungen zu sammeln.

Lassen Sie sich gründlich von Ihrem Vermittler in der Arbeitsagentur oder im Jobcenter beraten. Er kann Sie zu einem berufsbezogenen Sprachkurs des ESF-BAMF-Programms vorschlagen - er kennt auch das bbw als Anbieter berufsbezogener Deutschkurse für Migranten. Oder kommen Sie direkt zu uns! Wir prüfen, ob Sie die Voraussetzungen erfüllen und beraten Sie gern.

Die berufsbezogene Sprachförderung (ESF-BAMF) richtet sich an Personen mit Migrationshintergrund bei berufsbezogenem Sprachförderbedarf.

Im Einzelnen sind dies:

  • SGBII-, SGBIII-Bezieher
  • Asylbewerber mit nachrangigem Zugang zum Arbeitsmarkt
  • Arbeitssuchende und Beschäftigte

  • Die ESF-BAMF-Sprachkurse werden durch Mittel aus dem Europäischen Sozialfond gefördert. Eine Teilnahme ist kostenfrei. Ausnahme: Beschäftigte müssen einen Kostenbeitrag in Höhe von 3,20 Euro pro Unterrichtseinheit selbst tragen.

5 Wochen (160 Std. an 4 Tagen/Woche)