Umschulung

Zertifizierungsnummer: 2014M101146-10001

Umschulung zum/-r Immobilienkaufmann / Immobilienkauffrau (IHK)

Dauer: 24 Monate

Abschluss: Industrie- und Handelskammer (IHK), bbw Teilnahmebescheinigung,

Standort: Karlshorst

Unterrichtsform: Vollzeit

Kundengruppe: Arbeitsuchende, Soldaten, Rehabilitanden, Ältere,

Berufsbereiche: Immobilien ,

Termine:

Unterrichtszeiten:

  • 23.01.2017 - 22.01.2019 Mo.-Fr. 08:30 - 15:45 Uhr Maßnahme-Nr: 962/721/16 Kontaktanfrage
    Plätze verfügbar
  • 26.06.2017 - 25.06.2019 Kontaktanfrage
    Plätze verfügbar

Informationen

Die Besonderheit dieser Umschulung besteht darin, dass sich das Praktikum über 12 Monate erstreckt und in dualer Form durchgeführt wird. Das heißt, Theorie- und Praxistage wechseln sich ab. Der Anteil der Praktikumstage steigt von anfänglich zwei Tagen auf vier Tage pro Woche. An den verbleibenden Tagen der Woche findet jeweils Unterricht statt.

Entsprechend des Rahmenlehrplanes liegen den Inhalten folgende 13 Lernfelder zugrunde:
LF 1: Die Berufsausbildung selbstständig mitgestalten
LF 2: Das Immobilienunternehmen repräsentieren
LF 3: Werteströme und Werte erfassen und dokumentieren
LF 4: Wohnräume vermieten
LF 5: Wohnräume verwalten und Bestände pflegen
LF 6: Gewerbliche Objekte bewirtschaften
LF 7: Grundstücke erwerben und entwickeln
LF 8: Bauprojekte entwickeln und begleiten
LF 9: Wohnungseigentum begründen und verwalten
LF 10: Immobilien vermitteln und mit Immobilien handeln
LF 11: Immobilien finanzieren
LF 12: Gesamtwirtschaftliche Einflüsse bei immobilienwirtsch. Entscheidungen berücksichtigen
LF 13: Jahresabschlussarbeiten vornehmen u. Informationen zur Unternehmenssteuerung bereitstellen.

Die schriftliche Prüfung erfolgt in den in den Fächern:
• Allgemeine Wirtschaftslehre/Sozialkunde
• Kaufmännische Steuerung und Dokumentation
• Immobilienwirtschaft

Die praktische Prüfung erfolgt auf der Basis von fünf sog. Wahlpflichtqualifikationen. Der Prüfling muss zwei Wahlpflichtqualifikationen daraus auswählen und wird dann in einer davon geprüft. Die Wahlpflichtqualifikationen (WQ) lauten:
1 Steuerung und Kontrolle des Unternehmens
2 Gebäudemanagement
3 Maklergeschäfte
4 Bauprojektmanagement
5 Wohnungseigentumsverwaltung

Aufgrund der Vielfalt der Systematiken erfolgt eine Gliederung in:
a) Allgemeinbildende Kenntnisse, Fähigkeiten und Fertigkeiten sowie
b) Fachtheoretische Kennnisse, Fähigkeiten und Fertigkeiten.

Gesamtstunden Theorie: 2528
Im Rahmen der Ausbildung ist ein Praktikum mit einem Stundenumfang von 1088 Stunden vorgesehen.

Weitere Informationen zu diesem Beruf.

Die Umschulung vermittelt umfassende Kenntnisse und Fähigkeiten im Berufsbild "Immobilienkaufmann/-frau" unter Beachtung von Neuregelungen und Gesetzesänderungen in diesem Bereich.

Durch den sinnvollen Wechsel von Theorie und Praxis werden die Teilnehmer/innen sowohl auf die Tätigkeit in immobilienwirtschaftlichen Unternehmen als auch auf die Prüfung vor der IHK vorbereitet. Nach Abschluss der Umschulung sind die Teilnehmer/innen in der Lage, vielfältige Leistungen in den verschiedenen Geschäftsbereichen der Immobilienbranche zu erbringen. Dazu zählen Wohnungsunternehmen, Bauträger, Immobilien- und Projektentwickler ebenso wie Immobilienmakler, Grundstücks-, Vermögens- und Wohnungseigentumsverwaltungen. Neben dem Einsatz in der, hinsichtlich Größe und Geschäftsausrichtung, sehr heterogenen Branche können Immobilienkaufleute auch bei Banken, Bausparkassen und in Industrie- und Handelsunternehmen tätig sein.

  • Da in der Immobilienbranche zunehmend mit ausländischen Investoren zusammengearbeitet wird, bieten wir z.B. ein spezielles Modul Business-Englisch einschließlich der Vermittlung eines immobilienwirtschaftlichen Fachwortschatzes von insgesamt 120 Unterrichtseinheiten an. (Vorkenntnisse sind förderlich, jedoch nicht zwingend nötig!)
  • Sie arbeiten in lernförderlichen Gruppen und angenehmer Atmosphäre.
  • Die hohe Fach- und Methodenkompetenz unserer Dozenten garantiert eine praxisorientierte Ausbildung und legt die Grundlage für Ihre erfolgreiche Prüfung. (Kein E-Learning bzw. keine Arbeit mit Selbstlernprogrammen!)
  • Die Ausbildungen und Umschulungen an der bbw Akademie garantieren überdurchschnittlich hohe Erfolgsquoten bei ihren Prüflingen.

Arbeitssuchende bzw. Menschen, die eine berufliche Neuorientierung und einen Berufsabschluss im oben genannten IHK-Beruf anstreben.

Arbeitsuchende, die möglichst einen Realschulabschluss (MSA) vorweisen können.

  • Agentur für Arbeit und Jobcenter (Bildungsgutschein für Empfänger von Arbeitslosengeld I und II)
  • Berufsgenossenschaften
  • Berufsförderungsdienst der Bundeswehr
  • Rententräger
  • Selbstzahler
  • Industrie- und Handelskammer (IHK)

Im Rahmen der Umschulung findet ein betriebliches Praktikum (1088 Stunden) in dualer Form statt.

Die bbw Akademie stellt den Teilnehmern/-innen folgende Materialien leihweise oder auch zum Verbleib zur Verfügung:

  • Handouts, Skripte und Kopien
  • diverse Bücher
  • USB-Sticks
  • Übungsmaterialien