Umschulung

Zertifizierungsnummer: 2017M100892

Umschulung zur Fachkraft für Möbel-, Küchen- und Umzugsservice (IHK)

mit LKW-Führerschein

Dauer: 24 Monate

Abschluss: bbw Zertifikat, Industrie- und Handelskammer (IHK), Zeugnis der Fachhochschulreife,

Standort: Karlshorst

Unterrichtsform: Vollzeit

Kundengruppe: Arbeitsuchende, Soldaten, Jugendliche, Migranten, Rehabilitanden,

Berufsbereiche: Dienstleistungen + Sicherheit ,

Termine:

Unterrichtszeiten:

  • 26.06.2017 - 25.06.2019 Montag - Freitag von 08:00 bis 15:15 Kontaktanfrage

Informationen

Fachkräfte für Möbel-, Küchen- und Umzugsservice mit IHK-Abschluss arbeiten im Handel und in der Dienstleistungsbranche. Viele Möbelhäuser besitzen eigene Abteilungen für die Lieferung, Montage und Demontage von Möbeln und Küchen. Möbelspeditionen und Umzugsfirmen kommen als Arbeitgeber genauso in Frage wie kleine und mittelständische Unternehmen, welche im Auftrag für Küchen- und Möbelhäuser arbeiten. Der Weg zur Selbstständigkeit ist mit diesem Beruf recht einfach und schnell möglich.

Das bbw hat gemeinsam mit der Bundesagentur für Arbeit, 3-z-Bildungs GmbH und dem Verband Verkehr und Logistik Berlin und Brandenburg ein wirtschaftsnahes Umschulungsmodell entwickelt, das Ihnen besondere berufliche Möglichkeiten bietet.

Die Fachkraft für Küchen-, Möbel- und Umzugsservice (FMKU) hat beste Einstellungschancen im Küchen- und Möbelhandel, in Umzugsfirmen, bei Möbelspeditionen und Möbelherstellern. Wechselnde Einsätze bei unterschiedlichsten Kunden und an verschiedenen Orten gestalten den Arbeitstag interessant. Mal geht es um Privat- oder Firmenumzüge, die Verpackung kostbarer Gegenstände für den Überseetransport oder die Einlagerung von Archivmaterial. Sie lernen, wie Möbel richtig verpackt, transportiert und wieder aufgebaut werden sowie den Gebrauch der entsprechenden Werkzeuge dafür.

  • Berufsbildung, Arbeits- und Tarifrecht
  • Aufbau und Organisation des Ausbildungsbetriebes, Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der Arbeit
  • Kontrollieren und Sichern von Warenbeständen
  • Montieren, Auf- und Abbauen von Möbeln und Küchenteilen
  • Elektrische Einrichtungen und Geräte installieren und deinstallieren
  • Durchführen von Anschlussarbeiten an Wasser- und Abwasserleitungen sowie an Lüftungsanlagen
  • Beschwerden und Reklamationen bearbeiten
  • Aufträge von der Planung bis zur Abnahme ausführen

Das Ziel der Umschulung ist der Erwerb des Berufsabschlusses als Fachkraft für Möbel-, Küchen- und Umzugsservice durch das Absolvieren der Abschlussprüfung vor der IHK.

Fachkräfte für Möbel-, Küchen- und Umzugsservice liefern Küchen, Möbel und Geräte oder andere Artikel aus, verpacken Umzugsgüter und arbeiten im Lager mit. In dieser Umschulung vermitteln wir Ihnen die beruflichen Kompetenzen, die Sie beispielsweise für das Auf- und Abbauen von Küchen sowie Möbel oder das Installieren von elektrischen Geräte sowie das fachgerechte Anschließen von Wasserleitungen und Lüftungsanlagen benötigen.

Zusätzliche attraktive Inhalte

  • Führerschein B, C, CE
  • Flurförderschein/ Gabelstapler
  • Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten
  • Ladungssicherungsschein

Arbeitsuchende mit Interesse an technischen Tätigkeiten und praktischer und körperlicher Arbeit

  • Berufsbildungsreife, oder ähnlicher Abschluss
  • körperliche Eignung
  • bei Teilnehmern mit Migrationshintergrund mind. Sprachniveau B1
  • Hohe Motivation
  • Interesse an praktischer handwerklicher Arbeit
  • körperliche Belastbarkeit
  • mathematisches Verständnis und räumliches Vorstellungsvermögen
  • Kommunikative Fähigkeiten

  • Agentur für Arbeit und Jobcenter (Bildungsgutschein für Empfänger von Arbeitslosengeld I und II)
  • Berufsgenossenschaften
  • Berufsförderungsdienst der Bundeswehr
  • Rententräger
  • Selbstzahler
  • Industrie- und Handelskammer (IHK)

Zur Umschulung gehört ein betriebliches Praktikum. Zudem findet eine intensive Prüfungsvorbereitung statt. Jede/r Teilnehmer(in) erhält Unterstützung bei Bewerbung und Stellensuche.