Umschulung

Zertifizierungsnummer: 2015M100127 - 10001

Umschulung zum/zur Kaufmann/Kauffrau im Gesundheitswesen (IHK)

Land Brandenburg

Dauer: Die Umschulung dauert 24 Monate.

Abschluss: Industrie- und Handelskammer (IHK), bbw Teilnahmebescheinigung,

Standort: Oranienburg

Unterrichtsform: Vollzeit

Kundengruppe: Arbeitsuchende, Soldaten, Rehabilitanden, Ältere,

Berufsbereiche: Büro + Verwaltung , Gesundheit + Pflege ,

Termine:

Unterrichtszeiten:

  • 23.01.2017 - 22.01.2019 Montag bis Freitag von 08:00 bis 15.15 Uhr Kontaktanfrage
    Plätze verfügbar
  • 07.08.2017 - 06.08.2019 Montag bis Freitag 8:00 Uhr -15:15 Uhr Kontaktanfrage
    Plätze verfügbar

Informationen

Um den wandelnden Aufgaben gerecht zu werden, braucht das Gesundheitswesen qualifizierte Fachkräfte, die neben kaufmännischen Fähigkeiten auch Kenntnisse in:

  • Marketing
  • Rechnungs- und Finanzwesen
  • Personalwirtschaft
  • Qualitätsmanagement und Materialwirtschaft
  • Kenntnisse über rechtliche Grundlagen
  • Strukturen und Aufgaben des Gesundheits- und Sozialwesen
vorweisen können.

Kaufleute im Gesundheitswesen können in praktisch jeder medizinischen Einrichtung arbeiten. Da das Berufsbild erst seit kurzer Zeit ausgebildet wird, sind die Eingliederungschancen bei bestandener Prüfung sehr gut. Gesundheitskaufleute arbeiten in allen Einrichtungen des Gesundheits- und Sozialwesens. Dazu zählen Krankenhäuser, Alten- und Pflegeheime, Vorsorge- und Rehabilitationszentren, ärztliche Organisationen und Verbände, größere Arztpraxen oder ärztliche Netzwerke, Rettungsdienste und Verbände der Wohlfahrtspflege, Krankenkassen und medizinischen Diensten, Sanitätshäuser und auch Sozialstationen. Sie sind in allen kaufmännisch-verwaltenden Bereichen eingesetzt. Das kann bei der Patientenaufnahme, am Empfang oder beim Bearbeiten von Patientendaten für die Abrechnung mit Kunden und Kostenträgern sein. Sie beschaffen bzw. verwalten benötigte Materialien, Produkte und Dienstleistungen. Sie arbeiten im Rechnungswesen, in der Personalwirtschaft oder dem Qualitätsmanagement mit. Mit ihrer kaufmännischen Ausbildung können sie auch in Unternehmen außerhalb des Gesundheitswesens arbeiten.

  • Lernfeld 1
    Den Betrieb erkunden / Geschäfts- und Leistungsprozesse
  • Lernfeld 2
    Ausbildung mitgestalten / Kommunikation und Kooperation
  • Lernfeld 3
    Geschäftsprozesse erfassen und auswerten
  • Lernfeld 4
    Märkte analysieren / Marketing und Verkauf im Gesundheitswesen
  • Lernfeld 5
    Dienstleistungen und Güter beschaffen und verwalten
  • Lernfeld 6
    Dienstleistungen anbieten
  • Lernfeld 7
    Dienstleistungen dokumentieren
  • Lernfeld 8
    Dienstleistungen abrechnen
  • Lernfeld 9
    Geschäftsprozesse erfolgsorientiert steuern
  • Lernfeld 10
    Personalwirtschaftliche Aufgaben wahrnehmen
  • Lernfeld 11
    Investition / Finanzierung
  • lernfeldübergreifendes Thema
    Fachenglisch
  • Bewerbungstraining
  • Repetitorien
  • Betriebliches Praktikum

Weitere Informationen zu diesem Beruf.

Ziel dieser Umschulung ist es, den Teilnehmer/-innen einen Berufsabschluss zu ermöglichen / zu vermitteln, sodass sie ein Arbeitsverhältnis im Gesundheitsbereich beginnen können.

Arbeitssuchende aller Altersgruppen

  • Schulabschluss (mind. MSA)
  • bei vorausgegangener Berufsausbildung (auch ohne Abschluss), genügt der HSA
  • abgeschlossene Berufsausbildung wünschenswert, jedoch nicht Voraussetzung
  • gute Kommunikationsfähigkeit

  • Agentur für Arbeit und Jobcenter (Bildungsgutschein für Empfänger von Arbeitslosengeld I und II)
  • Berufsgenossenschaften
  • Berufsförderungsdienst der Bundeswehr
  • Rententräger
  • Selbstzahler
  • Industrie- und Handelskammer (IHK)

Diese Umschulung beinhaltet ein 6-monatiges betriebliches Praktikum.

Die bbw Akademie stellt den Teilnehmern/-innen folgende Materialien leihweise oder auch zum Verbleib zur Verfügung:

  • Handouts, Skripte und Kopien
  • diverse Bücher
  • USB-Sticks
  • Übungsmaterialien