28.04.2015

PRESSEMITTEILUNG: bbw Hochschule vom Wissenschaftsrat reakkreditiert

Die bbw Hochschule, die Hochschule der Wirtschaft für die Wirtschaft in Berlin und Brandenburg, ist für weitere fünf Jahre durch den Wissenschaftsrat institutionell reakkreditiert.

Die bbw Hochschule, die Hochschule der Wirtschaft für die Wirtschaft in Berlin und Brandenburg, ist für weitere fünf Jahre durch den Wissenschaftsrat institutionell reakkreditiert. Hochschule und akademische Abschlüsse sind damit auch zukünftig staatlich und international anerkannt. Die bbw Hochschule erhielt mit der Akkreditierungsurkunde erneut die Bestätigung dafür, dass sie den wissenschaftlichen Maßstäben einer Hochschule entspricht und ihr Leitbild überzeugend umsetzt.

Durch den Wissenschaftsrat wurde hervorgehoben, dass die bbw Hochschule besonders "durch die dualen und berufsbegleitenden Studienmodelle" auch Studierenden ohne Abitur die Möglichkeit biete, Zugang zu einem Hochschul-studium und damit akademischer Bildung zu erhalten. "Das Nebeneinander unterschiedlicher Studienformate" sei geeignet, "eine heterogene Studierenden-schaft mit unterschiedlicher Anbindung an die berufliche Praxis anzusprechen", so der Bericht. Immerhin konnte die bbw Hochschule seit ihrer Erstakkreditierung zum Sommersemester 2011 die Zahl ihrer Studierenden von ca. 680 auf mehr als 1.200 Studierende im Wintersemester 2014/2015 deutlich erhöhen.

Der Reakkreditierungsbericht betont auch, dass sich die Bachelorstudiengänge "durch eine hohe Praxisorientierung" auszeichnen, "die der Ausrichtung der bbw Hochschule auf die lokale Wirtschaft entspricht. Besonders zu würdigen ist das Bestreben der Hochschule, Kooperationen zur Durchführung dualer Studiengänge aufzubauen."

"Mit der Reakkreditierung sieht sich die bbw Hochschule grundsätzlich in ihrem Anspruch bestätigt, vor allem für die Wirtschaft in Berlin und Brandenburg die dringend benötigten Fach- und Führungskräfte auszubilden, die mit Motivation, Initiative und der passenden Berufserfahrung ihre Studienberechtigung nachweisen. Sie zeigen uns immer wieder, dass sie bereit und fähig sind, Firmenprozesse aktiv mitzugestalten und gern ihre Ideen einbringen, um die Wettbewerbsfähigkeit der Unternehmen zu erhöhen. Damit hat die Hochschule ein wichtiges Ziel erreicht." sagt Jürgen Weiß, Kanzler der bbw Hochschule.

--------------------------------------

Pressekontakt:

Heike Mielke / Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: 030 50929383 heike.mielke@bbw-akademie.de

Sandra Hommel / Leiterin Hochschulmarketing
Tel.: 030 319909523 sandra.hommel@bbw-hochschule.de

--------------------------------------

Die bbw Hochschule
hat sich in den acht Jahren Ihres Bestehens mit über 1200 Studieren-den als die größte private, staatlich anerkannte Hochschule Berlins und Brandenburgs etabliert. Ihr Studienprogramm umfasst wirtschaftswissenschaftliche, wirtschaftsingenieurwissenschaftliche und ingenieurwissenschaftliche Bachelor- und Master-Studiengänge. Die Studiengänge können in Vollzeit, berufsbegleitend und dual absolviert werden. Sie wird getragen von der bbw Akademie für Betriebswirtschaftliche Weiterbildung GmbH, einem Unter-nehmen der bbw Gruppe. Näheres über die bbw Hochschule: www.bbw.hochschule.de

Der Wissenschaftsrat: "Der Wissenschaftsrat berät die Bundesregierung und die Regierungen der Länder in Fragen der inhaltlichen und strukturellen Entwicklung der Hochschulen, der Wissenschaft und der Forschung." Näheres über die die Arbeitsbereiche und das Arbeitsprogramm des Wissenschaftsrates hier: http://www.wissenschaftsrat.de/download/archiv/Dateiname.pdf



Downloads

Zurück