Berufsbegleitende Lehrgänge

Zertifizierungsnummer: 2015M100510 - 10002

Basiskurs für Kindertagespflegepersonen

Modul 2 (130 Stunden)

Dauer: 2,5 Monate

Abschluss: bbw Zertifikat,

Standort: Potsdam, Schlaatzweg

Unterrichtsform: berufsbegleitend

Kundengruppe:

Berufsbereiche:

Gebühr: Der Basiskurs kostet 728,00 Euro zzgl. 35,00 Euro (Kolloquium und Zertifikat).,00 €

Termine:

Unterrichtszeiten:

Berufsbildbeschreibung Angebot als PDF Drucken Auf den Merkzettel * = Die Leistung ist gemäß § 4 Nr. 21 a) bb)
UStG von der Umsatzsteuer befreit.

Informationen

Die meisten Tagesmütter sind selbstständig tätig. Die Selbstständigkeit hat den Vorteil, dass man in seiner Tätigkeit nicht an einen Arbeitgeber und dessen Bedingungen gebunden ist. Für Tagespflegepersonen, denen eine höhere finanzielle Sicherheit wichtig ist, kann die Festanstellung eine gute Alternative sein. Eine Festanstellung ermöglicht eine finanzielle Planbarkeit sowie soziale Absicherung zum Beispiel im Krankheitsfall.

Für Tagesmütter und Tagesväter, die als Angestellte arbeiten möchten, gibt es unterschiedliche Möglichkeiten:

Festes Angestelltenverhältnis bei Elternpaaren oder Elterninitiativen:
Tagesmütter und Tagesväter können bei Eltern oder Elterninitiativen angestellt werden. Dafür müssen die Eltern die Kindertagespflege entweder als Minijob bei der Minijob-Zentrale oder als Festanstellung beim Arbeitsamt melden. Wenn Eltern oder Elternzusammenschlüsse eine GbR gründen, können sie über das Aktionsprogramm Kindertagespflege finanziell gefördert werden.

Anstellung bei Unternehmen, freien Trägern oder Jugendämtern:
Einige Unternehmen beschäftigen Tagesmütter, um die Vereinbarung von Beruf und Familie für ihre Mitarbeiter zu ermöglichen. Häufig bieten auch freie Träger im Bereich Sozialhilfe oder Kinderbetreuung sowie Jugendämter Festanstellungen für Tagesmütter und Tagesväter an. Auch Unternehmen können finanzielle Förderung beantragen.

Bei der Suche nach einem geeigneten Arbeitgeber für Tagespflegepersonen können das Jugend- und Arbeitsamt behilflich sein. Da viele Unternehmen und Eltern sich nicht der Möglichkeit der Förderung von Arbeitgebern bewusst sind, kann es hilfreich sein, ihnen die Möglichkeit der finanziellen Förderung vorzustellen.

Seit 2013 hat jedes Kind mit Vollendung des ersten Lebensjahres einen Rechtsanspruch auf Förderung in einer Kindertageseinrichtung oder in der Tagespflege. Das setzt aber voraus, dass auch qualifiziertes Personal zur Verfügung steht. Aufgrund unserer langjährigen Erfahrungen in der Qualifizierung von Tagespflegepersonen unterstützen wir dies mit unseren zahlreichen Angeboten und ermöglichen den Zugang für Frauen und Männer, die ihre Liebe zu Kindern und dem Interesse an der pädagogischen Arbeit zum Beruf machen wollen.

  • Förderung von Kindern
  • Entwicklung von Kindern, Beobachten und Wahrnehmen
  • Betreuung von Kindern
  • Erziehung in der Kindertagespflege
  • Bildung in der Kindertagespflege
  • Besondere Herausforderungen in der Kindertagespflege
  • Kooperation und Kommunikation zwischen Tagespflegepersonen und Eltern
  • Arbeitsbedingungen der Tagespflegepersonen
  • Reflexion

Weitere Informationen zu diesem Beruf.

Der Ausbau der Kinderbetreuung ist eine der wichtigsten Zielsetzungen der Bundesregierung. Gerade Eltern mit kleinen Kindern wünschen sich eine familiennahe Betreuung für ihre Kinder, die ihren Bedürfnissen nach flexiblen Betreuungszeiten und individueller Betreuung entgegenkommt. Rund ein Drittel der neu zu schaffenden Betreuungsplätze sollen in der Kindertagespflege entstehen. In diesem Zusammenhang besteht bei allen Beteiligten ein großes Interesse, diese Form der Kindertagesbetreuung auch qualitativ auszubauen, das heißt, Tagesmütter und Tagesväter sollen gut qualifiziert sein, um die Kinder
möglichst optimal betreuen und fördern zu können. Das heißt auch, die Tätigkeit als berufliche Perspektive weiterzuentwickeln und ein attraktives Berufsbild Kindertagespflege zu schaffen. Das Bundesfamilienministerium wird die Professionalisierung und Qualifizierung der Kindertagespflege in Deutschland in den nächsten Jahren tatkräftig begleiten und die Aktivitäten der Bundesländer und Kommunen rechtlich , fachlich und finanziell unterstützen. In der Zukunft wird die Kindertagespflege ihren festen Platz in der Kindertagesbetreuung haben und vielen interessierten und qualifizierten Menschen eine berufliche Perspektive sein. Eltern können beruhigt ihrer beruflichen Tätigkeit nachgehen, weil sie ihre Kinder gut versorgt wissen. Für die Kinder ist es der Ort, an dem sie sich wohl fühlen und an dem sie wichtige Erfahrungen für ihr Leben machen können.

Die Kindertagespflege ist heute ein fester Bestandteil beim weiteren Ausbau der gesamten Kinderbetreuung im Land Brandenburg. Wenn Sie Interesse an einer künftigen Tätigkeit als Tagesmutter oder Tagesvater haben, bieten sich Ihnen als Absolvent/-in dieses Kurses sehr gute Möglichkeiten des Arbeitseinstiegs. Sowohl in Anstellung oder aber auch als Selbstständige/-r.

Mit der Absolvierung beider Module (Modul 1 mit 30 Stunden) und Modul 2 erlangt man die bundesweit anerkannte Lizenz als "Qualifizierte Tagespflegeperson" und die Sicherung des Zugangs zum 3. und letzten Qualifizierungsmodul sowie zur Prüfung zur Lizenzvergabe.

Der Unterricht wird komplett nach dem DJI-Curriculum durchgeführt (Deutsches Jugendinstitut)

Arbeitsuchende und Langzeitarbeitslose aller Altersgruppen Berufsrückkehrer/innen, die eine neue berufliche Perspektive suchen.

Folgende Zugangsvoraussetzungen sind erforderlich für eine erfolgreiche

Teilnahme:

  • Schulabschluss (min. Hauptschulabschluss)
  • abgeschlossene Berufsausbildung wünschenswert, jedoch keine Bedingung
  • Vorlage eines polizeilichen Führungszeugnisses
  • Nachweis über die Absolvierung eines Erste-Hilfe-Lehrgangs für Säuglinge und Kleinkinder
  • Vorlage eines Gesundheitszeugnisses
  • Nachweis der Absolvierung des ersten Moduls (30 Stunden)
Zusätzlich ist eine schriftliche Bestätigung der zuständigen örtlichen Jugendhilfe über ihre Eignung notwendig.

  • Agentur für Arbeit und Jobcenter (Bildungsgutschein für Empfänger von Arbeitslosengeld I und II)
  • Berufsgenossenschaften
  • Bildungsprämie
  • Brandenburger Bildungsscheck
  • Berufsförderungsdienst der Bundeswehr
  • Rententräger
  • Selbstzahler

Es ist kein betriebliches Praktikum in dieser Qualifizierung enthalten. Alle Teilnehmenden werden über die örtlichen Jugendhilfeträger darauf auf hingewiesen, dass ein Praktikum während der Maßnahme durchgeführt werden sollte.

Die bbw Akademie stellt den Teilnehmern/-innen folgende Materialien leihweise oder (teilweise zum Verbleib) zur Verfügung:

  • Handouts, Skripte
  • diverse Bücher