Berufliche Grundqualifikation

Zertifizierungsnummer: 2018M101785-10001

Helferin/Helfer in der Altenpflege - Einsteiger "Pflegebasiskurs"

Dauer: 4 Monate

Abschluss: bbw Teilnahmebescheinigung,

Standort: Brandenburg an der Havel

Unterrichtsform: Vollzeit

Kundengruppe: Arbeitsuchende, Migranten,

Berufsbereiche: Gesundheit + Pflege ,

Termine:

Unterrichtszeiten:

  • 28.01.2019 - 17.05.2019 Montag - Freitag 8.00 -15.15 Uhr Kontaktanfrage
    Plätze verfügbar

Informationen

Aufgaben und Konzepte in der Altenpflege

- Theoretische Grundlagen in das pflegerische Handeln einbeziehen
- Mithilfe bei der Planung, Durchführung, Dokumentation und Evaluation
- Mithilfe bei der personen- und situationsbezogenen Pflege alter Menschen
- Grundlagen der Kommunikation und Gesprächsführung
- Mithilfe bei der medizinischen Diagnostik und Therapie

Unterstützung alter Menschen bei der Lebensgestaltung

- Lebenswelten und soziale Netzwerke alter Menschen beim pflegerischen Handeln berücksichtigen
- Mithilfe bei der Wohnraum- und Wohnumfeldgestaltung und bei der Haushaltsführung
- Mithilfe bei der Tagesgestaltung und bei selbst organisierten Aktivitäten

Rechtliche Rahmenbedingungen altenpflegerischer Arbeit kennen und berücksichtigen

Altenpflegehelfer/-in, Berufe in der Altenpflege

- Berufliches Selbstverständnis entwickeln
- Lernen lernen
- Berufsstypische Probleme erkennen und bewältigen
- Persönliche Gesundheitsförderung

Individuelle Unterrichtsgestaltung / Exkursionen/ Integrativ

Die Teilnehmer werden an den Beruf herangeführt. Es werden Kenntnisse, Fähigkeiten und Fertigkeiten vermittelt, die für eine qualifizierte Mitwirkung bei der Betreuung, Versorgung und Pflege alter Menschen erforderlich sind. Dies ist der Einstieg in eine durchlässige Qualifizierungsmöglichkeit von der Hilfskraft zur Fachkraft

Interessenten für diese Qualifizierung müssen folgende Voraussetzungen mitbringen:

- eine gesundheitliche Eignung (formlose Bestätigung des Arztes)
- hohe Zuverlässigkeit zur Ausübung des Berufs (ggf. polizeiliches Führungszeugnis)
- ausreichende Kenntnisse der deutschen Sprache
- eine persönliche Eignung (z. B. im Umgang mit (alten) Menschen, Hilfsbereitschaft, Empathie, Kreativität, ruhige Ausstrahlung)
- die Bereitschaft zur Schichtarbeit (also auch Nacht-, Sonn- und Feiertagsarbeit)
- Ggf. einen mittleren Schulabschluss für weitere Qualifizierungen

  • Agentur für Arbeit und Jobcenter (Bildungsgutschein für Empfänger von Arbeitslosengeld I und II)

Diese Maßnahme beinhaltet ein 4wöchiges Praktikum.