Fortbildung/Qualifizierung

Zertifizierungsnummer: 2018M100833-10001

Kassentraining mit Zertifikat

4 Wochen

Dauer: 4 Wochen

Abschluss: bbw Teilnahmebescheinigung, bbw Zertifikat,

Standort: Cottbus, Inselstraße

Unterrichtsform: Vollzeit

Kundengruppe: Jugendliche, Arbeitsuchende, Ältere, Migranten, Soldaten, Rehabilitanden,

Berufsbereiche: Handel + Vertrieb + Marketing ,

Termine:

Unterrichtszeiten:

Informationen

Grundlagen (16 UE)

  • Einführung in die Kassensysteme
  • Funktionsumfang / Ausstattungsmerkmale / Zubehör
  • Tastaturelemente
  • Kommunikation an der Kasse

Kassieren an der Kasse (40 UE)
  • Eingabe der Preise und Verbuchen über Warengruppen
  • Kassieren nach allgemeiner Kassenordnung im Einzelhandel
  • Fingertechnik / Blindeingabe
  • Korrekturen / Stornos / Umbuchungen
  • Nachweispflicht
  • Annahme und Verbuchungen von Bargeld / Gutscheinen / Geldkarten
  • Pfandrückgabe
  • Wechselgeld buchen

Funktionen an der Kasse (24 UE)
  • Warenrücknahme verbuchen
  • Umtausch und Auszahlungen
  • Belegerstellung
  • Nachweise
  • Reklamation und Reklamationsauszahlungen an der Kasse
  • Vorentnahmen verbuchen
  • Rabatte und Nachlässe
  • X und Z Funktion
  • Managerfunktionen

Geld und Zahlungsverkehr (16 UE)
  • Grundregeln des Geldverkehrs / Gesetzliche Bestimmungen
    Zahlungsarten
  • Kassenvorfälle entscheiden
  • Falschgeldschulung durch die Deutsche Bundesbank

Scannen (16 UE)
  • Aufbau und Pflege des Scanners
  • Artikel scannen
  • EAN-Code / Belege und Nachweispflicht

Kassenabrechnung (24 UE)
  • Belege und Nachweispflicht
  • Abrechnung der Kasse
  • Umsatzermittlung Soll/Ist-Vergleich
  • Differenzermittlung und Umgang

Verkaufstraining (16 UE)
  • Anforderungen an das Verkaufspersonal
  • Kundenbedürfnisse/-wünsche
  • Umtausch
  • Beschwerde
  • Ladendiebstahl

Abschlusstest
  • Praktische Komplexübungen zur Prüfungsvorbereitung
  • schriftliche und praktische Prüfung

Weitere Informationen zu diesem Beruf.

Die Qualifizierung vermittelt neben den notwendigen berufsspezifischen theoretischen Kenntnissen, auch umfangreiche fachpraktische Fertigkeiten. Dadurch wird eine dauerhafte Eingliederung der Teilnehmer/-innen in den ersten Arbeitsmarkt angestrebt.

Arbeitsuchende aller Altersgruppen

  • abgeschlossene Berufsausbildung wünschenswert, jedoch nicht Voraussetzung
  • kaufmännisches Grundverständnis
  • Interesse an einer Arbeitsaufnahme im Verkauf/Einzelhandel

  • Agentur für Arbeit und Jobcenter (Bildungsgutschein für Empfänger von Arbeitslosengeld I und II)
  • Berufsgenossenschaften
  • Berufsförderungsdienst der Bundeswehr
  • Rententräger

Sie erhalten Skripte und Handouts.