Coaching - AVGS

Zertifizierungsnummer: 2014M101002-10001

Einzelcoaching für Berufsrückkehrerinnen

Aktivierungsmaßnahme zum beruflichen Wiedereinstieg

Dauer: 48 Unterrichtseinheiten (je 45 Min.) über max. 2 Monate

Abschluss: bbw Teilnahmebescheinigung,

Standort: Charlottenburg, Haus der Wirtschaft

Unterrichtsform: sonstiges

Kundengruppe: Arbeitsuchende, Ältere,

Berufsbereiche: Specials ,

Termine:

Unterrichtszeiten:

Informationen

"Sie wollen nach Ihrer Elternzeit wieder beruflichen Anschluss finden?
Dann kommen Sie zu uns! Im Herzen von Berlin unterstützen wir Sie bei der Suche nach einer Arbeit, die zu Ihrer neuen familiären Situation passt.
Dafür vereinbaren wir individuelle Termine für ein maßgeschneidertes Einzelcoaching.

Gemeinsam mit dem Coach werden Ihre vorhandenen sozialen und fachlichen Kompetenzen sowie Potentiale herausgestellt. Natürlich stehen dabei auch Ihre beruflichen Ziele im Fokus der Einzelgespräche. Dafür schauen wir auch über den Tellerrand und ermitteln, welche verborgenen Talente in Ihnen schlummern.
Unsere erfahrenen Coaches zeigen Ihnen anschließend realistische Perspektiven auf und entwickeln eine persönliche Marketingstrategie, in der es um die professionelle Umsetzung Ihrer Ziele geht.
Damit es mit dem neuen Job klappt, können unter anderem aussagekräftige Bewerbungsunterlagen gestaltet oder auch Vorstellungsgespräche trainiert werden.
Die Einzeltermine gewährleisten eine intensive Unterstützung bei dem Einstieg ins Erwerbsleben - unter Berücksichtigung Ihrer Bedürfnisse.

Von unseren Trainern dürfen Sie eine kompetente Betreuung erwarten, zumal diese über eine langjährige Erfahrung in Training, Coaching und Beratung verfügen.
Der Einstieg ist jederzeit möglich! Als Arbeitsuchende benötigen Sie lediglich einen Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein (AVGS), um sich für unser Coaching anzumelden.
Kontaktieren Sie uns für ein unverbindliches Beratungsgespräch!"

  • Einführung in das Einzelcoaching
  • Anamnese-Interview
  • Berufliche Visionen entwickeln (Wo will ich in einem Jahr stehen?)
  • IST-Stand-Evaluation
  • Auswertung, Bilanz und Perspektiven
  • Bewerbungscoaching

Der Wiedereinstieg ins berufliche Leben nach der Erziehungszeit ist für Mütter ein erklärtes Ziel. Nicht alle Berufsrückkehrerinnen sind in der Lage, ihren Wiedereinstieg zu planen, ihre Chancen realistisch einzuschätzen und strukturiert die dafür notwendigen Maßnahmen einzuleiten. Während der Erziehungszeit hat sich der Arbeitsmarkt häufig verändert, seine Anforderungen an die fachlichen und sozialen Kompetenzen sind gewachsen, so dass ein reibungsloser Wiedereinstieg ins Arbeitsleben - häufig in Teilzeit gewünscht - nicht möglich ist. Insbesondere trifft das auf junge Mütter zu, die bereits vor der Schwangerschaft nicht in den Arbeitsmarkt integriert waren. Ziel ist die erfolgreiche Integration auf dem Arbeitsmarkt.

Berufsrückkehrerinnen mit unterschiedlichen familiären Hintergründen und Problemlagen in verschiedenen beruflichen Entwicklungsstadien

  • Schulabschluss bzw. abgeschlossene Berufsausbildung wünschenswert, jedoch nicht Voraussetzung

  • Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein (AVGS)

Die Teilnehmer/-innen erhalten folgende Materialien leihweise oder zum Verbleib:

  • Skripte und Handouts
  • ggf. Lehrbücher
  • ggf. USB-Stick