Infoveranstaltung

21.06.2016

"Internationale Beschäftigte in meinem Betrieb - wie geht das?" Infoveranstaltung


Einladung zur Informationsveranstaltung für Unternehmen

"Internationale Beschäftigte in meinem Betrieb - wie geht das?"

Sehr geehrte Damen und Herren,
Betriebe stehen vor der täglichen Herausforderung, Ausbildungsplätze und offene Stellen zu besetzen. Das Interesse an internationalem Personal nimmt in diesem Kontext immer mehr zu. Eine Möglichkeit ist, Menschen mit Migrations- und Fluchthintergrund einzustellen. Im Vorfeld der Einstellung von Bewerberinnen und Bewerbern mit Migrationshintergrund, ob als Beschäftigte oder als Auszubildende im Betrieb, sind meist zahlreiche Fragen vorhanden. Mögliche Herausforderungen sind dabei u. a. die Sensibilisierung der eigenen Belegschaft oder die gesetzlichen Rahmenbedingungen bei der Feststellung der beruflichen Eignung von Geflüchteten durch Praktika.
In Kooperation bieten wir, die IHK Cottbus, die Agentur für Arbeit Cottbus, die ZAB Arbeit - Regionalbüro für Fachkräftesicherung Süd-Brandenburg und das IQ Netzwerk Brandenburg, Ihnen ein breites Spektrum an kostenfreier Beratung und Expertise zu dieser Informationsveranstaltung.

Wir freuen uns, wenn wir Sie am 21.06.2016, ab 17:30 Uhr begrüßen dürfen.
Diese Veranstaltung findet im Rahmen des 4. Deutschen Diversity -Tages statt.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen und bitten um Rückmeldung bis zum 15.06.2016 mit nebenstehendem Formular.

Veranstaltungsort

IHK Senftenberg
Schulstr. 2 - 8
01968 Senftenberg

Programm


Tagesordnung
"Internationale Beschäftigte in meinem Betrieb - wie geht das?"

21.06.2016, 17:30 Uhr bis 21:00 Uhr

Ablauf

17:30 kleines Büfett

18:00 Eröffnung der Veranstaltung und Begrüßung der Gäste Dan Hoffmann, Geschäftsstellenleiter und Gastgeber IHK Senftenberg

18:10 Wichtige Begriffe und Rechtsgrundlagen zur Beschäftigung der ausländischen Fachkräfte Sven Hasse, Rechtsanwalt, Fachanwalt für Verwaltungsrecht Berlin

18:40 Potentiale erschließen - Flüchtlinge beschäftigen Claudia Sieber, Bereichsleiterin/ Koordinatorin Flüchtlingsarbeit, Agentur für Arbeit Cottbus

18:55 Anerkennungsverfahren der im Ausland erworbenen Qualifikationen - was ist das? Antje Feldmann, Assessorin jur. Handwerksrecht, Handwerkskammer Cottbus

19:05 Interkulturelle Herausforderungen und Willkommenskultur in Brandenburg, Frau Gębala, Projektleiterin "IQ - Beratungsstelle für Arbeitgeber" im IQ Netzwerk Brandenburg, bbw Bildungszentrum Ostbrandenburg GmbH

19:35 Praxisbeispiel aus der Unternehmerperspektive Riccardo Sawkin, Leiter Personal, Sparkasse Elbe-Elster, Heike Kuhl, Teamleiterin Arbeitgeberservice OSL für regionale Arbeitgeber OSL, Agentur für Arbeit Senftenberg

20:00 Individuelle Beratung durch Referenten

21:00 Abschluss der Veranstaltung
Zurück