Zeugnistag für die Geprüften Berufspädagogen

Geschafft. Nach 24 Monaten Fortbildung neben dem Beruf, sechs schriftlichen Prüfungen, einer 30-seitigen Projektarbeit mit Präsentation und Fachgespräch, konnten am 24. April 2015 die Teilnehmer/-innen des berufsbegleitenden Lehrgangs beim bbw zur Vorbereitung auf die sehr anspruchsvollen Prüfungen endlich ihre Zeugnisse als "Geprüfte Berufspädagogen (IHK)" im Empfang nehmen.

Prüfende IHK ist seit gut zwei Jahren die IHK Ostbrandenburg in Frankfurt (Oder). So freute sich die bbw Lehrgangsleitung, dass dieses Mal sogar der Leiter für Aus- und Weiterbildung, Michael Völker und seine für die Prüfungen zuständige Mitarbeiterin, Frauke Ewald, ins Berliner Haus der Wirtschaft, um die Zeugnisse zu überreichen und den Absolventinnen und Absolventen zu ihrer Leistung zu gratulieren. Auch der Kanzler der bbw Hochschule, Jürgen Weiß, nutzte die Gelegenheit, die jüngste bbw Absolventengruppe Geprüfter Berufspädagogen zu beglückwünschen und zwei Absolventinnen, Frau Schusch für das beste Gesamtergebnis und Frau Pinnow für die beste Projektarbeit eine Extrablume zu überreichen.

Schon mehr als 80 Ausbilder/-innen, vielfach für Aus- und Weiterbildungzuständige Mitarbeiter oder Projektmitarbeiter aus Bildungseinrichtungen, haben mit dieser Aufstiegsfortbildung beim bbw in den vergangenen Jahren ihre fachliche Expertise mit pädagogischen Kompetenzen erweitert. Und das so erfolgreich, dass sie bei den Prüfungen insgesamt mit Ergebnissen abschließen konnten, die über dem Bundesdurchschnitt liegen.

Selbstverständlich ist der bundeseinheitliche Abschluss "Geprüfter Berufspädagoge (IHK)" bundesweit anerkannt, aber er ist vor allem in Unternehmen und in der Bildungsbranche auch hoch angesehen. Das liegt vor allem an der inhaltlichen Komplexität, die dem Anspruch der Berufstätigkeit in diesem Bereich gerecht wird, aber vor allem auch an seiner Praxisbezogenheit. "Wer diesen Abschluss schafft, kann stolz auf sich sein. Ich würde ihn durchaus auf Masterniveau eingruppieren", schätzt Katrin Meinhold, die Projektmanagerin für diese Aufstiegsfortbildung beim bbw ein. Mit dem Abschluss sind unsere Absolventen nicht nur methodisch und didaktisch gut für verantwortliche Positionen in der betrieblichen Aus- und Weiterbildung gerüstet, sondern auch für die Projektleitung bei Bildungsträgern bis hin zu öffentlichen Einrichtungen mit vielfältigsten Bildungsprogrammen. Sie verstehen es, Lernprozesse zu initiieren, sie zielgerichtet zu gestalten, zu steuern und schließlich zum Erfolg zu führen. Das heißt, sie verfügen über wichtiges Know-how, um Personalentwicklungsprozesse zu führen. Das gibt ihnen in Unternehmen und Institutionen, die sich den Herausforderungen der Zeit stellen, gute Entwicklungsmöglichkeiten im mittleren Management.

Der nächste berufsbegleitende Lehrgang zur Vorbereitung auf die IHK-Prüfungen zum "Geprüften Berufspädagogen" bzw. zur "Geprüften Berufspädagogin" startet im bbw im kommenden Frühjahr, aber Interessenten können gern schon jetzt die Gelegenheit nutzen, sich über Inhalte und Abläufe des Wochenendlehrgangs zu informieren.

Am 7. Mai bzw. 4.Juni um 18 Uhr findet im Berliner Haus der Wirtschaft, in Charlottenburg, Am Schillertheater 2, der nächste Info-Abend statt.
Näheres zum Kurs finden Sie hier: http://www.bbw-gruppe.de/Charlottenburg-Haus-der-Wirtschaft/Gepr-Berufspaedagogin-und-Berufspaedagoge-IHK-Wochenendlehrgang.html .