Coaching - AVGS

Zertifizierungsnummer: 2018M101686-10003

Mit gefestigter Gesundheit zurück in den Job

Dauer: Gesamtumfang: 200 UE - Termine indivuell festlegbar an mindestens 2 Tagen in der Woche.

Abschluss: bbw Teilnahmebescheinigung,

Standort: Friedrichshain

Unterrichtsform: sonstiges

Kundengruppe: Berufstätige, Jugendliche, Arbeitsuchende, Ältere, Migranten, Rehabilitanden,

Berufsbereiche: Specials ,

Termine:

Unterrichtszeiten:

  • Auf Anfrage individuell nach Vereinbarung mind. 2x pro Woche Maßnahme-Nr: 962 - 150 - 18 Kontaktanfrage
    Plätze verfügbar

Informationen

  • Arbeitssuchende, welche durch ihren gesundheitlichen oder psychischen Ausgangszustand eine berufliche Neuorientierung suchen
  • Langzeitarbeitslose, welche vor allem durch psychische und körperliche Ursachen die Rückkehr an den Arbeitsmarkt nicht schaffen (nicht in der Akutphase)

Das Coaching gliedert sich in insgesamt drei aufeinanderfolgende Abschnitte:

1. Abschnitt "Situations- und Bedarfsanalyse für das Coaching (Profiling), individuelle Planung für das Coaching (40 UE)
2. Abschnitt "Unterstützung, Hilfen und Methoden für die Rückkehr an den Arbeitsmarkt" (80 UE)
3. Abschnitt "erfolgreiche Rückkehr oder Integration in das Arbeitsleben" (80 UE)

Die aufgeführten Inhalte sind dabei als Baukastensystem zu verstehen, d.h. nicht jeder Teilnehmende wird alle Inhalte entsprechend seiner individuellen Bedürfnisse und Voraussetzungen auch in Anspruch nehmen.

Ziel ist die Feststellung, Verringerung und/oder Beseitigung von Vermittlungshemmnissen von Arbeitslosen mit gesundheitlichen/psychischen Beeinträchtigungen und Neuorientierungsbedarf.

individuelle sensible und persönliche Betreuung des/der Teilnehmer*in im Einzelcoaching

Als Zielgruppen kommen Menschen mit anhaltenden gesundheitlichen und psychischen Beeinträchtigungen in Betracht, die grundsätzlich an einer erneuten Beschäftigung interessiert sind oder wieder einen Einstieg in das Berufsleben finden wollen. Weiter gehören zur Zielgruppe Menschen mit gesundheitlichen und/oder fehlende, unzureichende oder nicht marktgerechte Bewerbungsunterlagen haben. So zum Beispiel:

  • Arbeitsuchende, welche durch ihren gesundheitlichen oder psychischen Ausgangszustand eine berufliche Neuorientierung suchen
  • Langzeitarbeitslose, welche vor allem durch psychische und körperliche Ursachen die Rückkehr an den Arbeitsmarkt nicht schaffen (nicht in der Akutphase)






Für diesen Kurs sind keine bestimmten Zugangsvoraussetzungen notwendig.

  • Agentur für Arbeit und Jobcenter (Bildungsgutschein für Empfänger von Arbeitslosengeld I und II)
  • Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein (AVGS)
  • Rententräger
  • Selbstzahler

Skripte
Handouts
USB-Stick