Rehabilitation

Rehabilitations-Vorbereitungs-Lehrgang (RVL)

In Umsetzung staatlicher Regelungen hat bbw den Präsenzunterricht für laufende Lehrveranstaltungen unterbrochen und setzt die Kurse dort, wo das möglich ist, in alternativen Formen (z.B. Online, E-Learning) fort.

Neue Maßnahmen und Projekte bleiben ausnahmslos in der Planung und werden mit ihren Beginnterminen auf den nächstmöglichen Zeitpunkt verlegt. Gern und unverändert können Sie sich dafür anmelden - wenn möglich telefonisch oder per E-Mail.

Wir sind für Sie erreichbar und halten Sie gern auf dem Laufenden.
Bleiben Sie gesund.

Ihr bbw Team.

Dauer: 3 Monate

Abschluss: bbw Teilnahmebescheinigung,

Standort: Strausberg

Termine:

Unterrichtszeiten:

  • 26.10.2020 - 31.01.2021 Mo - Fr: 07:45 - 15:00 Uhr Kontaktanfrage Strausberg Hennickendorfer Chaussee 18-20
    15344 Strausberg
    Plätze verfügbar

Informationen

  • Verbesserte Chancen zur Integration auf dem ersten Arbeitsmarkt durch Erlangung eines neuen Berufsabschlusses
  • Vorbereitung auf die BUR

  • Kommunikationstraining/ Lerntraining
  • EDV-Grundlagen
  • Bewerbungstraining
  • Fachrechnen
  • Einführung Rechnungswesen/ Buchführung
  • Deutsch (neue deutsche Rechtschreibung)
  • Kaufmännischer Schriftverkehr
  • Einführung Rechtskunde
  • Allgemeine Wirtschaftslehre
  • Englisch

Dem RVL folgt eine zweijährige duale Umschulung.

Vorbereitung auf die Betriebliche Umschulung für Rehabilitanden inkl. Abschluss eines Umschulungsvertrages in einem Umschulungsbetrieb, der Rehabilitanden ausbilden darf.

  • Verbesserte Chancen zur Integration in den ersten Arbeitsmarkt durch Erlangung eines neuen Berufsabschlusses.
  • Vorbereitung auf die Betriebliche Umschulung für Rehabilitanden (BUR) unter Berücksichtigung individueller Umschulungswünsche und -berufe
  • Beratungsdienstleistungen, sozialpädagogische Betreuung

Der RVL findet in Vollzeit im bbw Bildungszentrum Ostbrandenburg, NL Strausberg, statt. Praxistage im RVL sind möglich.

Rehabilitanden und Schwerbehinderte mit Reha-Status

Schulabschluss, Berufsabschluss, Zuweisung und Förderung durch den zuständigen Reha-Leistungsträger (Deutsche Rentenversicherung Bund und Land, Berufsgenossenschaften)

  • Motivation des Teilnehmers, sich in ein neues Berufsfeld einzuarbeiten
  • mehrjährige Berufstätigkeit und/oder Ausbildung
  • Vorliegen eines Eingliederungsvorschlages sowie Gutachten des Ärztlichen und Psychologischen Dienstes

  • Rententräger