Coaching - AVGS

Zertifizierungsnummer: 2022M100496-10001

EUWOGA kompakt

mit individuellem Eintritt mit optionalem Praktikum

Dauer: Das Coaching umfasst max. 100 Unterrichtseinheiten. Hinzu kommt eine betriebliche Erprobung mit 64 Zeitstunden optional.

Abschluss: bbw Teilnahmebescheinigung,

Standort: Eberswalde

Unterrichtsform: Einzelmaßnahme (Einzelbetreuung)

Kundengruppe: Arbeitsuchende,

Berufsbereiche:

Termine:

Unterrichtszeiten:

  • Auf Anfrage nach individueller Terminvereinbarung Kontaktanfrage Eberswalde Friedrich-Ebert-Str. 33
    16225 Eberswalde
    Plätze verfügbar

Informationen

Einstiegsphase

- Einführung, Erläuterung der Projektziele, Benennen des persönlichen Anliegens
- Zielformulierungen, Vertrauensaufbau
- Biografisches Interview

  • Erfassung aller relevanter beruflicher und persönlicher Daten
  • Persönliche Einstellungen
  • Selbstbild/Fremdbild
  • Aufzeigen von Kompetenzen und Ressourcen
- Bestimmung von vorhandenen Kompetenzen, Benennen/Definition fehlender Kompetenzen
- Vorhandene berufliche Kompetenzen, Kenntnisse und Fertigkeiten ermitteln, zusammenfassen und bewusstmachen
- Ermittlung fehlender beruflicher Kompetenzen, Kenntnisse und Fertigkeiten

Perspektivphase / Kenntnisvermittlung

- Strategieerarbeitung, berufliche Ziele (kurz-, mittel-, langfristige Ziele)
- Festlegung von Handlungsschwerpunkten / Erarbeitung eines "Perspektivplans"
- Abbau/Verringerung von berufsbezogenen Vermittlungshemmnissen individuell der jeweiligen Bedarfe z. B.:
  • Bewerbungstraining
  • Budgetplanung, Haushaltsplan, Wirtschaftlichkeit
  • Zeitmanagement, Krisenmanagement / Projektplanung
  • Kommunikations-, Verhaltens- und Konflikttraining / Kundengerechte Sprache / freies Reden
  • EDV-Grundkenntnisse zur Erstellung von Bewerbungsunterlagen
  • Gesundheitsorientierung / gesunde Lebensführung
- Fortschreibung Perspektivplanung mit Individualzielen
- Vorbereitung der betrieblichen Erprobung

Coaching während der betrieblichen Erprobung

- Auswertung der betrieblichen Erprobung
- Begleitung der betrieblichen Erprobung
- Festlegung der weiteren Handlungsschwerpunkte in Abhängigkeit der betrieblichen Erprobung

Betriebliche Erprobung optional

Das Einzelcoaching zielt darauf ab, Teilnehmer*innen mit multiplen Vermittlungshemmnissen mittels gezielten, bedarfsorientierten Hilfeleistungen und individuellen Aktivierungsstrategien den Wiedereinstieg in den ersten Arbeitsmarkt zu ermöglichen. Die Teilnehmer*innen werden befähigt, ihre Integration in den Arbeitsmarkt als Chance zur beruflichen Gestaltung sowie "neuer Lebensplanung" zu verstehen. Sie sollen motiviert werden und sich selbst aktiv einbringen.

Unsere Coachings werden von erfahrenden Fachdozenten umgesetzt. Wir als bbw bieten im Verbund der bbw Gruppe erfolgreiche Konzepte für Bildung und Beruf. Wir verfügen über ein in alle Branchen und Berufsfelder erfasstes Natzwerk von Kooperationspartnern.

Die Dauer der einzelnen Phasen sowie deren Themen orientiert sich an dem Bedarf des Teilnehmenden.

- von Arbeitslosigkeit bedrohte Arbeitssuchende
- Arbeitssuchende

Die Teilnehmer*innen sind arbeitssuchend bzw. von Arbeitslosigkeit bedroht und sind an der Erarbeitung einer beruflichen Perspektive interessiert.

  • Agentur für Arbeit und Jobcenter (Bildungsgutschein für Empfänger von Arbeitslosengeld I und II)
  • Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein (AVGS)

Die betriebliche Erprobung ist optional.

Der Teilnehmende erhält einen USB-Stick und das erarbeitete Material aus dem Coaching.

Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein (AVGS)