Fortbildung/Qualifizierung

Vorbereitungskurs auf die Abschlussprüfung zum/zur Verwaltungsfachangestellten - Land Brandenburg

Dauer: 24 Monate

Abschluss: bbw Teilnahmebescheinigung, Abschlusszeugnis,

Standort: Eberswalde

Unterrichtsform: Vollzeit

Kundengruppe: Arbeitsuchende, Soldaten, Rehabilitanden,

Berufsbereiche: Büro + Verwaltung ,

Termine:

Unterrichtszeiten:

  • 03.09.2018 - 02.09.2020 Montag bis Freitag 8:00 - 15:15 Uhr Kontaktanfrage
    Plätze verfügbar

Informationen

Mit dieser Fortbildung legen Sie den Grundstein für Ihre Karriere im öffentlichen Dienst. Werden Sie die Verwaltungsfachkraft der Zukunft!

Allgemeine Inhalte

Bewerbungstraining

Behördlicher Schriftverkehr

EDV-Grundlagen

Berufsfachliche Inhalte

Lernfeld 1
Die eigene Berufsausbildung und Personalvorgänge zielorientiert mitgestalten

Lernfeld 2
Die Verwaltung in das staatliche Gesamtgefüge einordnen

Lernfeld 3
Güterbeschaffung rechnergestützt vorbereiten

Lernfeld 4
Verträge zur Güterbeschaffung schließen und erfüllen

Lernfeld 5
Rechtsgrundlagen zur Ermittlung von Einkommen im öffentlichen Dienst
anwenden und Arbeitsentgelte berechnen

Lernfeld 6
Bestände und Wertströme im System der doppelten Buchführung erfassen und dokumentieren

Lernfeld 7
Verwaltungsverfahren bürgerfreundlich durchführen

Lernfeld 8
Rechtseingriffe verwaltungsmäßig vorbereiten, durchführen und überprüfen

Lernfeld 9
Aufgaben der gewährenden Verwaltung bearbeiten

Lernfeld 10
Öffentliche Leistungen finanzwirtschaftlich kontrollieren und steuern

Lernfeld 11
Staatliches Handeln in nationale und internationale wirtschaftliche Zusammenhänge einordnen

Repetitorium

Dienstbegleitende Unterweisung (dbU)


Betriebliches Praktikum

Der öffentliche Dienst ist ein attraktiver Arbeitgeber mit fairen Konditionen und interessanten Entwicklungsmöglichkeiten. Der bundesweite Fachkräftemangel macht sich auch hier bemerkbar - nutzen Sie Ihre Chance zum Einstieg!

Zielgruppe sind Arbeitsuchende, die eine berufliche Laufbahn in der öffentlichen Verwaltung anstreben und bereits über einen ersten, berufsqualifizierenden Abschluss verfügen.

Voraussetzung für die Teilnahme an der Weiterbildung ist der Abschluss in einem anerkannten Ausbildungsberuf und das Bestehen eines Auswahltests.

  • Agentur für Arbeit und Jobcenter (Bildungsgutschein für Empfänger von Arbeitslosengeld I und II)
  • Berufsgenossenschaften
  • Berufsförderungsdienst der Bundeswehr
  • Selbstzahler
  • Die Brandenburgische Kommunalakademie (BAK)

Die Fortbildung beinhaltet ein Praktikum von 800 Stunden.

  • Bücher
  • Handouts
  • Skripte
  • USB-Stick