Fortbildung/Qualifizierung

Zertifizierungsnummer: 2022M101332-10001

Ausbildung der Ausbilder (IHK) nach AEVO - mit gezielter Prüfungsvorbereitung

Dauer:

Abschluss: bbw Teilnahmebescheinigung, Prüfung vor der Industrie- und Handelskammer (IHK),

Standort: Potsdam, Schlaatzweg

Unterrichtsform: Vor-Ort-Vollzeit

Kundengruppe: Berufstätige, Arbeitsuchende,

Berufsbereiche: IT + Medien + Kreatives , Industrie + Handwerk + Technik , Büro + Verwaltung , Gesundheit + Pflege , Ausbilder + Pädagogik ,

Termine:

Unterrichtszeiten:

  • 20.02.2023 - 03.03.2023 Kontaktanfrage Potsdam, Schlaatzweg Schlaatzweg 1
    14473 Potsdam
    Plätze verfügbar

Informationen

Nach erfolgreicher Prüfung nach AEVO und entsprechender Berufspraxis als Ausbilder besteht die Möglichkeit, dass Sie sich zum/-r Gepr. Berufspädagoge/-in (IHK) oder Gepr. Aus- und Weiterbildungspädagoge/-in (IHK) fortbilden.

Zur Vorbereitung auf die mündliche/ praktische bzw. schriftliche IHK-Prüfung werden Ihnen folgende Inhalte
vermittelt:

""Handlungsfeld I: Ausbildungsvoraussetzungen prüfen und Ausbildung planen:

Gründe für die betriebliche Ausbildung
Mitwirkung bei Planungen und Entscheidungen des betrieblichen Ausbildungsbedarfs
Strukturen des Berufsbildungssystems und seine Schnittstellen darstellen
Auswahl von Ausbildungsberufen mit Begründung
Prüfung der Eignung des Betriebes für die Ausbildung im angestrebten Ausbildungsberuf
Einschätzung der Möglichkeiten des Einsatzes

""Handlungsfeld II: Ausbildung vorbereiten und Mitwirkung der Einstellung von Auszubildenden:

Erstellung eines betrieblichen Ausbildungsplans
Berücksichtigung von Möglichkeiten der Mitwirkung und Mitbestimmung betrieblicher
Interessenvertretungen
Kooperationspartner
Auswahl von Auszubildenden
Berufsausbildungsvertrag
Eintragungen und Anmeldungen
Prüfen, ob Teilaufenthalt im Ausland während der Berufsausbildung möglich ist

""Handlungsfeld III: Ausbildung durchführen:

Schaffung von lernförderlichen Bedingungen und motivierender Lernkultur
Planen des Ablaufs der Probezeit
Auswahl der Arbeitsplätze und Aufbereiten der Aufgabenstellung
Auswahl und Einsatz von zielgruppengerechten Ausbildungsmethoden und -medien
Unterstützung bei Lernschwierigkeiten, Problemen und Konflikten
Berücksichtigen und fördern kultureller Unterschiede bei der Ausbildung
Zusätzliche Ausbildungsangebote machen
Prüfung der Verkürzung oder Verlängerung
Fördern der sozialen und persönlichen Entwicklung von Auszubildenden
Leistungsfeststellung und -bewertung
Auswertung von Leistungsbeurteilungen Dritter und Prüfungsergebnissen
Beurteilungsgespräche
Rückschlüsse für weiteren Ausbildungsverlauf ziehen

""Handlungsfeld IV: Ausbildung abschließen:

Vorbereitung auf die Prüfungen
Anmelden zur Prüfung
Hinweisen auf durchführungsrelevante Besonderheiten
Mitwirken bei Erstellung von Zeugnissen
Weiterbildungsmöglichkeiten

""gezielte Prüfungsvorbereitung:

- Analyse des Lernverhaltens unter Prüfungsrelevanz
- Prüfungsvorbereitung der schriftlichen und mündlichen Prüfung
- Projektbezogener Prüfungsschwerpunkt u.a. Präsentation

Weitere Informationen zu diesem Beruf.

Der Lehrgang bereitet die Teilnehmer auf die Absolvierung der Ausbildereignungsprüfung vor. Diese ist eine
Schlüsselqualifikation für die berufliche Ausbildung in Unternehmen und für die überbetriebliche Ausbildung.
In 4 Lernfeldern werden die Teilnehmer mit den pädagogischen, methodischen und sozialen Anforderungen
für die Tätigkeit als Ausbilder vertraut gemacht. Sie lernen eine Berufsausbildung handlungsorientiert
zu planen und durchzuführen. Die Vorbereitung auf die praktische Prüfung ist darin eingeschlossen.
Zusätzlich bietet eine gezielte Prüfungsvorbereitung den Teilnehmer:innen die Möglichkeit, individuell
auf ihre eigenen Lernblockaden und Prüfungsängsten einzugehen und aufzulösen.
Somit wird jede teilnehmende Person optimal auf ihre Prüfungen vorbereitet.

Seit dem 01.08.2009 müssen Ausbilder und Ausbilderinnen wieder zwingend für die Ausbildung in
anerkannten Ausbildungsberufen berufs- und arbeitspädagogische Fertigkeiten nach AEVO (Ausbilder-
Eignungsverordnung) nachweisen. Diesem Anforderungsprofil entspricht der angebotene IHK-Abschluss.

Seit 1996 ist der Lehrgang "Ausbildung der Ausbilder - IHK (AEVO)" fester und sehr erfolgreicher Bestandteil
des bbw Bildungsangebotes.

In vergleichbaren Ausbilderlehrgängen lag die Besteherquote kontinuierlich bei 90%-100%, somit bestehen mehr als 90% unsere Teilnehmer und Teilnehmerinnen nach unserem AEVO-Vorbereitungslehrgang die Prüfung vor der IHK sofort beim ersten Mal.

80 Unterrichtseinheiten (Kompaktkurs
10 Tage)

von Arbeitslosigkeit bedrohte Arbeitsuchende, Arbeitslose. Frauen und Männer mit Migrations- und Fluchthintergrund mit guten Deutschkenntnissen in Wort und Schrift.

  • Agentur für Arbeit und Jobcenter (Bildungsgutschein für Empfänger von Arbeitslosengeld I und II)
  • Industrie- und Handelskammer (IHK)

Wir arbeiten mit den Originalunterlagen aus dem Feldhausverlag: Handlungsfeld Ausbildung unter Ergänzung von Schulungsmaterialien hinsichtlich der Prüfungsvorbereitung.
Die Kosten dieser Unterlagen sind im Preis enthalten.

Förderung durch einen Bildungsgutschein