Berufliche Grundqualifikation

Berufssprachkurs Ziel B2 - 500 UE

Berufsbezogene Sprachförderung (BSK) gem. §45a AufenthG

Dauer: ca. 5 Monate

Abschluss: TELC-Zertifikat ,

Standort: Eberswalde

Unterrichtsform: Vollzeit

Kundengruppe: Migranten,

Berufsbereiche:

Termine:

Unterrichtszeiten:

Informationen

Die Inhalte entsprechen dem pädagogischen Konzept des BAMF gem. DeuFöV.

Die TELC-Sprachprüfung ist Ihr Ticket in eine Ausbildung, Weiterbildung, Studium oder Job.

Unsere Lehrkräfte sind vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge zugelassen!
Wir nutzen vom BAMF zugelassenes Lehrwerk.

500 UE, Mo. - Fr., 5 UE täglich

Personen mit Sprachbedarf, die einer Qualifizierung für den Arbeitsmarkt bedürfen.

arbeitsfähiges Alter

  • nachweisbare Deutschkenntnisse auf dem Sprachniveau B1 entsprechend dem Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen (GER)
  • Verpflichtung oder Berechtigung nach §45a Aufenthaltsgesetz zum Kurs vom BAMF, Jobcenter oder Agentur für Arbeit (Auszubildende nach §57 SGBIII, Arbeitssuchende und/oder Leistungsempfänger nach SGBII oder SGB III)

  • BAMF
  • Selbstzahler

Die Lernmittel werden zum Kursstart zur Verfügung gestellt.