Umschulung

Zertifizierungsnummer: 2018M102250-10001

Umschulung zum/-r Verwaltungsfachangestellten (VAk)

Kommunal - und Landesverwaltung

Dauer: 24 Monate

Abschluss: Verwaltungsakademie Berlin (VAk), bbw Teilnahmebescheinigung,

Standort: Marzahn

Unterrichtsform: Vollzeit

Kundengruppe: Arbeitsuchende, Rehabilitanden,

Berufsbereiche: Büro + Verwaltung , Recht ,

Termine:

Unterrichtszeiten:

  • 03.09.2019 - 02.09.2021 Montag bis Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr Maßnahme-Nr: 962-319-19 Kontaktanfrage
    Kurs ausgebucht

Informationen

Es ist eine steigende Nachfrage nach Verwaltungsfachangestellten bei den Landes- und Kommunalverwaltungen sowie ihnen nach geordneten Institutionen zu verzeichnen.
Die Einsatzmöglichkeiten sind vielgestaltig; sie reichen vom Einsatz im Bürgeramt oder Ordnungsamt bis hin zu Tätigkeiten in den Fachabteilungen der Bezirksämter oder der Senatsverwaltungen.
Aber auch wer nicht in die öffentliche Verwaltung im engeren Sinne einsteigt, hat gute Arbeitsperspektiven in anderen Institutionen wie öffentlichen und privaten Hochschulen,
Justizeinrichtungen, Handwerkskammern sowie in Industrie- und Handelskammern, öffentlichen Beschäftigungsträgern, Servicegesellschaften der Landesregierungen u. ä.

Allgemeine Wirtschaftslehre

  • Die eigene Berufsbildung
  • Personalvorgänge zielorientiert mitgestalten
  • Rechtsgrundlagen der Einkommen im öffentlichen Dienst und Arbeitsentgelte
  • Staatliches Handeln in nationalen und internationalen Zusammenhängen einordnen
Verwaltungsbetriebswirtschaft
  • Güterbeschaffung rechnergestützt vorbereiten
  • Verträge zur Güterbeschaffung schließen und erfüllen
  • Bestände und Wertströme im System der doppelten Buchführung erfassen und dokumentieren
  • Verwaltungsleistungen wirtschaftlich und kundenorientiert anbieten
  • Öffentliche Leistungen in alternativen rechtlichen Formen einbringen
  • Öffentliche Leistungen finanzwirtschaftlich kontrollieren und steuern
Verwaltungsrecht und Verwaltungsverfahren
  • Verwaltung im staatlichen Gesamtgefüge einordnen
  • Verwaltungsverfahren bürgerfreundlich durchführen
  • Rechtseingriffe verwaltungsmäßig vorbereiten, durchführen und überprüfen
  • Aufgaben der gewährenden Verwaltung bearbeiten


Berufsübergreifende Themen
  • Warming up
  • Deutsch / Kaufmännischer Schriftverkehr
  • Englisch
  • Bewerbungstraining, inklusive Vor- und Nachbereitung des Praktikums
  • Repetitorium
Fächer mit Rechtsbezug
  • Berliner Verfassungsrecht / Haushaltsrecht
  • Staats- und Verwaltungsrecht
  • Beamten-, Arbeits- und Sozialhilferecht
  • Polizei- und Ordnungsrecht
  • Verwaltungstechnik / Informationstechnik
  • Kommunikation

Weitere Informationen zu diesem Beruf.

Erreichen eines anerkannten und zukunftsorientierten Berufsabschlusses

Arbeitsuchende mit

  • Interesse an einer Tätigkeit in der öffentlichen Verwaltung und ihnen nachgelagerten Institutionen
  • einer hohen Motivation, sich in Gesetzestexte einzuarbeiten
  • ausgeprägten kommunikativen und sprachlichen Fähigkeiten

  • Schulabschluss (mind. MSA)
  • Abgeschlossene Berufsausbildung oder entsprechende Berufserfahrung
  • Berliner Wohnsitz
  • Absolvierung eines Eignungstest (nach Rücksprache)

  • Agentur für Arbeit und Jobcenter (Bildungsgutschein für Empfänger von Arbeitslosengeld I und II)
  • Berufsgenossenschaften
  • Berufsförderungsdienst der Bundeswehr
  • Rententräger
  • Selbstzahler
  • Verwaltungsakademie Berlin (VAk)
  • bbw

Zwei 3,5-monatige Praktika, davon mindestens einen Praxisabschnitt in der Berliner Verwaltung

Die Teilnehmern/-innen erhalten folgende Materialien leihweise oder auch zum Verbleib:

  • Ausgewählte Lehrbücher und Gesetzestexte
  • Skripte, Handouts und USB-Stick