11.02.2021

PRESSEMITTEILUNG: Gemeinsame Plattform für eine starke Pflegeausbildung in Berlin und Brandenburg ist online

www.kopa-bb.de ist Informations- und Kommunikationsplattform für die generalistische Pflegeausbildung der Metropolregion

Mit www.kopa-bb.de geht jetzt eine gemeinsame Informations- und Kommunikationsplattform für die generalistische Pflegeausbildung der Länder Berlin und Brandenburg online. Hier bekommen Pflegeschulen und ausbildende Gesundheits- und Pflegeeinrichtungen der Länder Berlin und Brandenburg Zugang zu praxisnahem Wissen und geeigneten Formaten für Austausch und Zusammenarbeit - gut sortiert, barrierearm und kostenfrei.

Ziel ist, reibungslose Ausbildungsabläufe zu unterstützen und die Vorteile von Kooperationen und Ausbildungsverbünden zu verbreiten und auf den Weg zu bringen. Innerhalb eines Jahres wurde das digitale Wissens-, Austausch- und Lernangebot im Rahmen des Gemeinschaftsprojekts KOPA - Kooperationen in der Pflegeausbildung Berlin-Brandenburg - entwickelt. Die Plattform bietet u.a. Zugang zur Berliner Praxiseinsatzbörse und eine Verknüpfung zum Brandenburger Ausbildungsportal Pflege - eine gute Möglichkeit, geeignete Kooperationspartner zu finden oder sich als Einrichtung selbst als Partner anzubieten.

Gerade in Zeiten von Lernen auf Distanz und reduzierter Kontakte ein großes Plus der Plattform: Hier können sich Lehrende, Praxisanleiterinnen und -anleiter sowie Auszubildende in geschützten virtuellen Räumen zu regelmäßigen oder spontanen Videokonferenzen - z.B. zum Online-Unterricht - treffen, diskutieren oder organisatorische Probleme lösen. Auch Ausbildungsverbünde können initiiert werden. Mit wenigen Klicks gelangen die Nutzerinnen und Nutzer zu wertvollen Tipps, zu Handlungsanleitungen und fachspezifischen Informationen, die sie bei der Umsetzung der neuen Pflegeausbildung unterstützen. Durch eine kontinuierliche Erweiterung der Inhalte entsteht somit auf der Plattform eine multimediale Arbeitshilfe für die generalistische Pflegeausbildung. Dazu gehören auch Links zu einer Vielzahl hilfreicher Informationen und Angebote der Projekte aus dem KOPA-Netzwerk und die Kontaktdaten der KOPA-Praxisberatung.

Kopa-bb.de orientiert sich dabei am Bedarf der ausbildenden Einrichtungen. Deshalb sind alle Funktionen z.B. auch am Handy einfach bedienbar. Alle sind eingeladen, die Plattform auf www.kopa-bb.de intensiv zu nutzen!

KOPA ist eine aus Bundesmitteln finanzierte Initiative der Senatsverwaltung für Gesundheit, Pflege und Gleichstellung in Berlin und des Ministeriums für Soziales, Gesundheit, Integration und Verbraucherschutz des Landes Brandenburg unter dem Dach der bbw Gruppe.



--------------------------------------------

Pressekontakt:

bbw Gruppe: Heike Mielke - Presse / Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: 030 / 50929-383, E-Mail: heike.mielke@bbw-akademie.de

KOPA-Projekt: Julian Grobe - Referent Presse/Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: 0151 11814135, E-Mail: julian.grobe@bbw-akademie.de



Träger des KOPA-Projekts:

Die bbw Akademie für Betriebswirtschaftliche Weiterbildung GmbH ist Trägerin des Projekts "KOPA" ist ein gemeinnützig wirtschaftendes Unternehmen. Sie ist Teil des Bildungswerks der Wirtschaft in Berlin und Brandenburg (bbw) und damit der bbw Gruppe. Sie verbindet ihren Bildungsauftrag gegenüber der regionalen Wirtschaft mit gesellschaftspolitischem Engagement am Bildungs- und Arbeitsmarkt. An der Seite der Unternehmensverbände Berlin-Brandenburg (UVB) entwickeln das bbw und seine bbw Akademie vielfältige Berufsorientierungs-, Aus-, Weiterbildungs- und Studienangebote für Jugendliche, Arbeitsuchende sowie Fach- und Führungskräfte. Die bbw Gruppe ist damit professioneller Bildungspartner der Wirtschaft auf allen Niveaustufen beruflicher Bildung. Sie ist seit mehr als 45 Jahren an aktuell ca. 20 Standorten in der Hauptstadtregion präsent. Zur bbw Akademie gehört eine der größten privaten, staatlich-anerkannten Hochschulen der Region mit Wurzeln und Sitz in Berlin, die bbw Hochschule.
www.bbw-gruppe.de

Zurück