29.01.2021

Auf zu neuen Ufern: Erfolgreicher Abschluss bbU Reha in Potsdam

Vier der sieben Teilnehmenden wurden direkt von ihrem Betrieb übernommen - wir gratulieren!

Die immer noch andauernde Pandemie zwingt viele ArbeitnehmerInnen dazu, beruflich umzusatteln. Nicht selten wird ein Berufswechsel jedoch aufgrund einer medizinischen und anschließend beruflichen Rehabilitation notwendig - in solchen Fällen können Betroffene im Zuge einer betreuten betrieblichen Umschulung in eine neue Branche wechseln.
Besonders in diesen unsicheren Zeiten freut es uns, dass am 29.01.2021 alle sieben Teilnehmenden ihre betreute betriebliche Umschulung für Rehabilitanden am Standort Potsdam erfolgreich abgeschlossen haben! Bei dieser Weiterbildungsform werden Rehabilitanden in einem bestimmten Betrieb direkt in einen anerkannten Ausbildungsberuf umgeschult und durch einen Bildungsträger während der gesamten Ausbildung begleitet. In dieser Gruppe ließen sich vier Teilnehmende zu Kaufleuten im Gesundheitswesen und die restlichen drei zu Medizinischen Fachangestellten umschulen. Herzlichen Glückwunsch an unsere AbsolventInnen! Leider konnte aufgrund der unterschiedlichen Prüftermine und der immer noch geltenden Pandemiebestimmungen keine offizielle Abschlussveranstaltung stattfinden. Vier der kooperierenden Unternehmen haben ihre Umschüler zudem direkt übernommen, weshalb für Einige am nächsten Tag direkt der neue Arbeitsalltag startete.
Der Kurs begann am 01.02.2019 und dauerte insgesamt zwei Jahre; wie in nahezu allen Bildungsmaßnahmen mussten auch hier Restriktionen zur Eindämmung des Corona-Virus getroffen werden. Der Unterricht wurde zunächst in kleinen Gruppen und später komplett über die Webplattform GoTo organisiert. Zusätzlich wurden viele Einzelgespräche und Telefonate geführt. Um wirklich gut für die Prüfung gewappnet zu sein, nahmen viele an unserem Stützunterricht bzw den Prüfungsvorbereitungen teil. So wurde eine ständige Betreuung gewährleistet, auch trotz Corona.
"Der Mix aus unterschiedlichen Stützunterrichtsformen hat uns besonders gut gefallen. Auf Fragen wurde immer eingegangen und auch die Atmosphäre im Stützunterricht war sehr angenehm", äußerte sich einer der Teilnehmenden. Und ein anderer: "Die Projektleiterin unterstützte mich bei der Suche nach einem alternativen Umschulungsplatz. So konnte ich reibungslos die Umschulung fortführen." Solche lobenden Worte freuen die Projektmitarbeitenden natürlich enorm. Wir bedanken uns für die gemeinsame Zeit und wünschen natürlich viel Erfolg für das weitere Berufsleben!


Zurück